Rockbox: Alte MP3-Player wieder fit machen mit neuer Firmware

Kommt ein MP3-Player in die Jahre, gibt es vom Hersteller keine Firmware-Updates mehr. Wer seinem Uralt-Player wieder neues Leben einhauchen möchte, kann die alternative Firmware „Rockbox“ installieren und damit ältere Player von Apple, SanDisk oder iRiver wieder topmodern machen.

Neues Leben für alte MP3-Player

Die alternative Rockbox-Firmware läuft problemlos auf den folgenden MP3-Spielern (eine komplette Übersicht gibt es auf der Seite www.rockbox.org):

  • Apple: iPod 1g bis 5.5g, iPod Mini, iPod Nano 1g
  • Archos: Jukebox 5000, 6000, Studio, Recorder, FM Recorder, Recorder V2 und Ondio
  • Cowon: iAudio X5, X5V, X5L, M5, M5L, M3 and M3L
  • iriver: iHP100 series, H100 series, H300 series und H10 series
  • MPIO: HD300
  • Olympus: M:Robe 100
  • Packard Bell: Vibe 500
  • SanDisk: Sansa c200, e200 and e200R series, Fuze, Clip und Clip+
  • Toshiba: Gigabeat X und F series

Die Frischzellenkur für betagte MP3-Player läuft wie folgt ab:

1. Schließen Sie den Mp3-Spieler an den Rechner an. Achten Sie darauf, dass Windows das angestöpselte Gerät richtig erkennt.

2. Installieren Sie die Freeware „Rockbox“ von der Webseite www.rockbox.org/download.

3. Meist erkennt Rockbox automatisch das angeschlossene Gerät und listet es unter „Gerät im Dateisystem auswählen“ auf. Klicken Sie auf „Automatische Erkennung“, um zu prüfen, ob das Modell mit Rockbox kompatibel ist.

4. Hat Rockbox das Gerät als kompatible erkannt, starten Sie die Installation per Klick auf „Komplette Installation“.

5. Daraufhin wird die alternative Firmware installiert. Falls vom Gerät unterstützt, wird zusätzlich ein Bootloader eingerichtet, über den Sie dann beim Einschalten zwischen der Original-Firmware und Rockbox wählen können. Wie die Dual-Boot-Option auf den jeweiligen Geräten funktioniert und wie Sie umschalten, steht in den Rockbox-Anleitungen auf der Seite www.rockbox.org/manual.shtml.

6. Über das Register „Extras“ der Rockbox-Software können Sie später Add-Ons wie neue Codecs, Themes oder Schriften installieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.