Schnell und lecker selbst kochen

Selber kochen statt ins Restaurant zu gehen oder Fertiggerichte zu verwenden bringt viele Vorteile. Es ist gesünder, günstiger und kann ausgesprochen schmackhaft sein. Immer mehr Menschen legen inzwischen viel Wert auf frische Produkte. Gekocht wird schon lange nicht mehr nur aus Gewohnheit. Immer öfter wird Kochen zum Event mit Freunden. Kochen kann mit ein wenig Übung ausnahmslos jeder. Mit ein bisschen Interesse, den richtigen Gerätschaften und Rezepten ist schnell ein leckeres Gericht gezaubert.

Gesund kochen liegt im Trend

Besonders junge Menschen achten heutzutage auf ihre Ernährung. Wenn sie schon einkaufen und kochen, soll es auch gesund sein. Immer öfter werden regionale Produkte gekauft und auf Bioqualität geachtet. Viele Biosupermärkte werden eröffnet, und auch normale Supermärkte führen ein immer größeres Sortiment an ökologisch angebauten Produkten. Regionales bekommt man auf dem Wochenmarkt oder auch in Hofläden der Umgebung. Der Umstieg auf gesunde Ernährung ist also gar nicht schwer. Viele Websites bieten Rezepte für schnelle Gerichte mit viel Gemüse. Sättigungsbeilagen wie Kartoffeln, Reis oder Nudeln sollten lediglich einen kleinen Teil eines jeden Gerichts ausmachen. Mindestens die Hälfte eines Teller sollte dagegen mit leckerem Gemüse bedeckt sein. So erfüllt man mit Leichtigkeit seinen Grundbedarf an Vitaminen und Nährstoffen. Als Nachtisch kann Obst oder ein leckerer Espresso gereicht werden.

Der Schnellkochtopf erlebt eine Renaissance

Wer seinen Kochaufwand minimieren möchte, sollte in einen Dampfgarer oder einen Schnellkochtopf investieren. Einmal befüllt, kochen beide Geräte das jeweilige Essen völlig selbstständig. Die Gerichte garen von selbst, sodass man nicht mehr stundenlang selbst am Herd stehen muss. So ermöglichen Schnellkochtöpfe effizienteres Kochen. Viele kennen Schnellkochtöpfe noch aus Omas Zeiten. Während es in den letzten Jahren ein wenig still um sie geworden ist, erleben sie gerade jetzt, in Zeiten, in denen das Selber-Kochen wieder mehr geschätzt wird, eine Renaissance. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen, und sie können inzwischen viel mehr, als nur das gute alte Gulasch hervorzubringen. Viele andere, moderne Gerichte für den Schnellkochtopf finden sich online. Von Bolognese über Erbseneintopf ist vieles möglich. Sogar Süßspeisen wie Dampfnudeln mit Karamell lassen sich problemlos zubereiten. Der Schnellkochtopf ist in der Gegenwart angekommen und wartet nur darauf, in den Alltag integriert zu werden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.