Schöne Geschenke. Ideen für Groß und Klein.

Mit der Weihnachtszeit beginnt nun auch wieder die Zeit des Schenkens. Freunde und natürlich ganz besonders die Familie sollen auch dieses Jahr wieder mit hübschen Aufmerksamkeiten bedacht werden, die Ihnen Freude machen. Natürlich ist es immer wieder schwierig, die richtigen Geschenkideen zu finden. Kinder und Jugendliche haben oft einen sehr eigenen Geschmack und auch bei den Erwachsenen ist es nicht immer leicht zu erraten, was ihnen gefallen könnte. Erschwerend kommt in der Regel noch die Tatsache hinzu, dass man bei den Geschenken ein gewisses Budget beachten muss.

Natürlich sollen die Geschenkideen heute auch originell sein. Mit Oberhemd und Socken ist heute einfach keine Begeisterung mehr auszulösen. Zunächst sollte man sich einmal darüber Gedanken machen, ob die zu beschenkende Person ein bestimmtes Hobby hat. Das erleichtert das Schenken ungemein. Ein Ausrüstungsgegenstand für den Sport, ein aktuelles Buch zum Hobby oder das neuste PC Spiel für den passionierten Gamer machen garantiert Freude.

Schwieriger wird es da schon bei solchen Personen, die keine speziellen Interessen haben und im Prinzip auch schon alles besitzen, was sie benötigen. Da kann man oft mit ausgefallenen Gutscheinen eine Überraschung bereiten. Ein Gutschein für ein romantisches Abendessen zu Zweit in einem neuen Restaurant kann da eine gute Idee sein. Aber auch ein Eintritt für einen Erlebnistag ist eine gute Geschenkidee. Ob es sich dabei nun um ein Paintballspiel, einen besonderen Kursus oder ganz einfach um Schlittschuhlaufen handelt, bleibt jedem selbst überlassen.

Gutscheine kann man auch in vielen Geschäften erhalten. Für einen Teenager ist ein Gutschein für eine trendige Boutique oft ein viel schöneres Geschenk, als ein paar Jeans, die vielleicht nicht ganz genau dem Geschmack entsprechen. So kann man sich mit den Gutscheinen zu Weihnachten Frust sparen. Zusätzlich erhält der Beschenkte die Freude gleich zweimal: zum einen freut er sich über den Gutschein und zum anderen gibt es dann an dem Tag, wenn er den Gutschein einlöst, noch das Einkaufsvergnügen.

Wer mit wenig Geld eine Freude machen möchte, kann auch immer wieder zu Selbstgemachtem greifen. Dabei kommt es natürlich auf das eigene Talent an. Wer zum Beispiel gut backt, kann Stollen oder Weihnachtsplätzchen schön verpackt verschenken. Die Plätzchen kann man in Zellophanpapier wickeln und in einer schönen Tasse, oder auf einem Teller verschenken. Das macht garantiert Freude und kommt nicht allzu teuer. Natürlich sind auch Handarbeiten immer wieder beliebt. Bestickte Kissen oder Handtücher, ein gestrickter Schal in modischen Farben oder auch selbstgemachte Seife, in hübschen Körbchen verpackt, sind wunderbare Geschenkideen, die sich für viele Personen eignen.

Wichtig ist, das man beim Schenken so viel wie möglich auf die Person eingeht, die man beschenken möchte. So sind Plätzchen für den Diabetiker natürlich eher eine Qual, als eine Freude und eine gestylte, elegante Dame sollte man nicht unbedingt mit Filzpantoffeln überraschen. Mit ein wenig Einfühlsamkeit kann man hingegen mit dem richtigen Geschenk immer wieder ins Schwarze treffen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.