Windows Screenshots anfertigen: Bildschirmfotos mit dem Snipping-Tool anlegen

Wer einen Blog oder eine Homepage führt, wird schon festgestellt haben dass ein Bild oft mehr sagt als tausend Worte. Screenshot, also Schnappschüsse der aktuellen Bildschirmansicht, helfen oft dabei dem Betrachter Inhalte schnell und einfach klar zu machen. Bei älteren Windows Versionen war es bisher immer so, dass mit Hilfe der [Druck]- Taste der Screenshot in die Zwischenablage gespeichert wurde, um dann in einem Bildbearbeitungsprogramm weiter verarbeitet zu werden.
In den Windows Versionen Vista, Windows 7 und Windows 8 ist nun das Programm „Snipping – Tool“ vorinstalliert. Mit dieser nützlichen Software wird das Aufnehmen und Bearbeiten von Screenshots für den Benutzer bedeutend komfortabler.

Snipping Tool fotografiert den Bildschirm ab

Das Programm gehört zu den Tablet Programmen von Windows Vista und ist deshalb auf PCs und Notebooks standardmäßig deaktiviert. Bei Windows 7 und Windows 8 wird diese Aktivierung nicht benötigt, da das Programm standardmäßig aktiv ist.

Um das Tool unter Windows Vista zu aktivieren benötigen Sie Adminrechte. Gehen Sie über den Start-Button in die Systemsteuerung. Dort klicken Sie auf „Programme“ und danach auf „Programme und Funktionen“. In der linken Spalte folgt ein Klick auf „Windows Funktionen aktivieren oder deaktivieren“. Hier können Sie über die Option „Windows Funktionen“, die optionalen „Tablet PC Komponenten“ aktivieren. Wenn Sie dann mit „OK“ bestätigen ist das Snipping – Tool aktiv und kann genutzt werden.

Bildschirmfotos schießen

Das Tool selbst finden Sie am einfachsten, wenn Sie nach einem Klick auf die Start-Schaltfläche nach dem „Snipping – Tool“ suchen. Öffnen Sie das Programm mit einem Klicke auf „Snipping Tool“.

Es öffnet sich ein kleines Fenster, das Ihnen alle Funktionen zeigt. Mit Hilfe des kleinen Pfeils an der Schaltfläche „Neu“ können Sie einstellen auf welche Art der Screenshot aufgenommen werden soll. Zur Auswahl stehen Freies Ausschneiden, Rechteckiges Ausschneiden, Fenster Ausschneiden und Vollbild ausschneiden. Am besten ordnen Sie den Windows-Bildschirm zunächst so an, wie er auf dem späteren Screenshot aussehen soll.

Haben Sie sich zum Beispiel für „Rechteckiges Ausschneiden“ entschieden, wird der Bildschirm zunächst etwa abgedunkelt und es erscheint ein Fadenkreuz. Zum Abfotografieren des gewünschten Bereichs platzieren Sie das Fadenkreuz an die linke obere Ecke des gewünschten Bereichs. Dann halten Sie die linke Maustaste gedrückt und ziehen – mit weiterhin gedrückter Maustaste – einen Rahmen um den gewünschten Bereich. Sobald Sie die Maustaste loslassen, öffnet sich ein weiteres Fenster über in dem Sie das Bild bearbeiten, per E-Mail verschicken oder speichern können.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.