Skype IP-Finder: Die IP-Adressen beliebiger Skype-Nutzer herausfinden

Sicherheitslücke oder harmlose Funktion? Über eine simple Online-Abfrage können Sie die IP-Adresse eines jeden Skype-Benutzers herausfinden. Die Eingabe des Skype-Namens genügt, und schon erfahren Sie die IP-Adresse des Nutzers. Und können darüber zum Beispiel herausfinden, wo der Skype-Nutzer wohnt.

IP-Adressen aller Skype-Nutzer

Um heimlich und unbemerkt die IP-Adresse eines beliebigen Skype-Nutzers herauszufinden, rufen Sie die Webseite skype-ip-finder.tk auf, geben den Skype-Nutzernamen sowie das Captcha ein und klicken auf „Search“. Und voilá: meist erscheint sofort die komplette IP-Adresse des Nutzers.

Links steht unter „Remote IP:Port“ steht die IP-Adresse, über die der Skype-Nutzer mit dem Internet verbunden ist. Die Adresse rechts (unter „Local IP:Port“) ist irrelevant – dabei handelt es sich lediglich um die lokale (und von außen nicht erreichbare) Adresse Ihres eigenen Rechners.

Mit der IP-Adresse den Wohnort herausfinden

Was kann man mit der Remote-IP-Adresse machen? Im einfachsten Fall können Sie über die IP-Adresse eine Ortung durchführen. Hierzu müssen Sie zum Beispiel auf der Webseite www.ip-adress.com/ip_lokalisieren nur die IP-Adresse eingeben und auf „IP oder Webseite lokalisieren“ klicken und erfahren sofort, wo der Sype-Nutzer wohnt und welchen Provider er für den Internetzugang nutzt. Im schlimmsten Fall können Hacker mit entsprechenden Hackertools den Rechner über die IP-Adresse ausspionieren und direkt angreifen.

Weitere technische Informationen zum Abfrageprogramm „Skype-iplookip“ finden Sie auf der Webseite github.com/zhovner/Skype-iplookup. Die laufende Diskussion über das Skype-IP-Lookup-Tool und die Auswirkungen können Sie auf der Seite news.ycombinator.com/item?id=3899829 verfolgen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.