Smartphones schon für Kinder im Grundschulalter?

Ihr Kind möchte ein Handy haben, ist aber noch in der Grundschule? Dann befinden sie sich in einer Situation, die viele Eltern heute erleben.

Smartphones und Handys gehören zum modernen Alltag. Fast jeder Erwachsene in Deutschland besitzt ein mobiles Telefon. Deswegen ist es auch verständlich, dass Kinder sehr schnell darauf kommen, welche Vorteile ein Handy hat. Allerdings existieren doch gute Gründe, Kinder nicht zu früh mit einem Handy auszustatten. Schließlich gibt es noch andere Dinge im Leben und wenn die ganze Konzentration auf das Handy gerichtet ist, leidet wahrscheinlich die Konzentration auf die Schule oder die Face to Face Kommunikation mit Gleichaltrigen.

Handy nur unter bestimmten Voraussetzungen

Es gibt aber keine Regel ohne Ausnahme. Deswegen kann es durchaus Situationen geben, in denen es angebracht ist, einem Grundschuldkind ein Handy zu kaufen. Wenn der Schulweg beispielsweise extrem lang ist, kann ein Handy zusätzliche Sicherheit bieten. Das gilt auch dann, wenn die Grundschule mitten in der Stadt ist oder wenn viele Stunden ausfallen. Damit der Nachwuchs dann nicht alleine auf der Straße steht, ist es angebracht, ein Handy in den Schulranzen zu packen. Allerdings sollte es sich dabei um ein ganz einfaches Handy handeln, das nur für wenige Rufnummern freigeschaltet ist. Kein Grundschulkind benötigt ein Smartphone.

Dem gesellschaftlichen Druck nicht nachgeben

Manche Eltern spendieren ihren Kindern die teuersten Smartphones, obwohl die Kinder noch nicht einmal richtig lesen können. Das ist nicht besonders klug, zumal die anderen Kinder selbstverständlich dann auch ein Smartphone haben möchten. Aus den oben genannten Gründen sind Sie gut damit beraten, Ihrem Kind zu erklären, warum es kein Smartphone haben kann. Das ist mitunter anstrengend, aber nichtsdestotrotz Ihr Job als Mutter beziehungswise Vater. Schließlich liegt es an Ihnen, Ihrem Kind Grenzen aufzuzeigen. Übrigens gibt es in der Regel keinen Weg zurück, wenn Sie einmal einem Kind ein Smartphone gekauft haben. Auch deswegen sollten Sie sich diese Entscheidung ganz genau überlegen.

Ein Kommentar

  1. kramepat 8. März 2013

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.