So legt Windows Dateien ab

Ordnung muss sein. Um bei mehreren tausend Dateien den Überblick zu behalten, hat Vista für Sie für die wichtigsten Dateitypen wie Bilder, Dokumente, Musik und Videos bereits die passenden Ablageordner eingerichtet. Jeder Benutzer erhält in Windows Vista seinen ganz persönlichen Ablagebereich für Dateien.

Eigene Ordner für jeden Benutzer

Um einen Blick in den eigenen Dateibereich zu werfen, klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und anschließend auf Ihren Vista-Benutzernamen in der oberen rechten Ecke des Startmenüs. Sie befinden sich jetzt in Ihrem ganz persönlichen Dokumentbereich mit bereits vorbereiteten Ordnern für die wichtigsten Dateitypen. Dabei gilt: Die eigenen Ordner und Dateien sind nur für den jeweiligen Benutzer sichtbar. Andere Benutzer können den privaten Dateibereich nicht einsehen. Und das ist auch gut so, damit sich die einzelnen Benutzer von Windows Vista nicht gegenseitig ins Gehege kommen.

Besonders praktisch: Für die ganz besonders wichtigen Dateitypen wie Dokumente, Bilder, Musik und Spiele finden Sie im Startmenü – direkt unterhalb Ihres Benutzernamens – eigene Startmenübefehle.

Öffentliche Ordner und Dateien für Jedermann

Alle Dateien, die Sie im eigenen Dokumentbereich ablegen, sind nur für Sie und keinen anderen Windows-Benutzer sichtbar. Die Privatsphäre bleibt somit stets erhalten. Mitunter gibt es jedoch auch Dateien, die Sie mit anderen Windows-Benutzern teilen oder gemeinsam nutzen möchten, etwa die Digitalfotos aus dem letzten Urlaub. Hierfür hat Vista einen besonderen Bereich eingerichtet: die öffentlichen Ordner. Die funktionieren wie ein schwarzes Brett, auf das alle Windows-Benutzer Zugriff haben.

Um auf den öffentlichen Dateibereich zuzugreifen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und anschließend auf Ihren Benutzernamen in der rechten oberen Ecke des Startmenüs.

2. In der linken Fensterhälfte sind die die Linkfavoriten zu den wichtigsten Ordnern eingeblendet. Klicken Sie hier auf Öffentlich. Sollte der Eintrag nicht sichtbar sein, klicken Sie auf Weitere und anschließend auf Öffentlich.

Im öffentlichen Bereich finden Sie Ordner, auf die alle auf Ihrem PC eingerichteten Windows-Benutzer zugreifen können. Gemeinsame Dokumente wie Digitalfotos legen Sie beispielsweise im Ordner Öffentliche Bilder ab. Die öffentlichen Ordner sind die einfachste Möglichkeit, Dateien untereinander auszutauschen oder gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.