SOS Kinderdorf: Patenschaften retten Leben!

Diana Amft tut es, Paul Breitner macht es schon lange und Frauke Ludowig sowieso: Sie alle sind Botschafter des SOS Kinderdorfs. Doch nicht nur prominente Schauspieler, Fußballer und Moderatoren unterstützen mittellose Kinder im Ausland, indem sie jeden Monat einen Betrag zwischen 31 und 100 Euro spenden.

Auch immer mehr Normalverdiener helfen Kindern in Not, indem sie diesen mit einer monatlichen Finanzspritze regelmäßige Mahlzeiten, eine schulische Ausbildung und medizinische Versorgung garantieren. Wie Sie auch eine Patenschaft im SOS Kinderdorf übernehmen und was Sie darüber hinaus für Ihren Schützling leisten können, verraten wir Ihnen in den folgenden Absätzen.

So helfen Sie Kindern in Not

Erst einmal das Wichtigste vorweg: Viele Menschen glauben, sie würde sich mit der Patenschaft ein Leben lang finanziell an ein Kind binden. Aus Angst, nicht immer über das nötige Kleingeld zu verfügen, entscheiden sie sich gegen eine Unterstützung. Deshalb sagen wir Ihnen an dieser Stelle, dass Sie selbst bestimmen können, wie lange Sie eine Patenschaft im SOS Kinderdorf übernehmen wollen. Diese kann jederzeit – ohne Angaben von Gründen – wieder beendet werden. Nur der monatliche Beitrag kann nicht nach eigenem Ermessen festgelegt werden. Die Summen für eine Patenschaft liegen bei mindestens 31 Euro (um alle notwendigen Kosten für den Lebensunterhalt abzudecken), gehen weiter über 50 Euro und landen bei 100 Euro, darüber hinaus können Sie selbst festlegen, wie viel Geld Sie jeden Monat spenden wollen. Haben Sie sich für eine Patenschaft entschieden, gehen Sie wie folgt vor:

  • Schritt 1: Zuerst legen Sie online fest, ob Sie 31, 50, 100 Euro oder mehr jeden Monat spenden wollen.
  • Schritt 2: Dann müssen Sie ein Häkchen an der Stelle setzen, in der es darum geht, eine Einzugsermächtigung zu erteilen, um alle dafür benötigen Unterlagen zugesendet zu bekommen.
  • Schritt 3: Anschließend werden in einem Formular Ihre aktuellen Kontakt- und Adressdaten abgefragt, die Sie dort eintragen müssen.

Über den Tellerrand blicken und Leben retten

Wenn Sie sich über den monatlichen Geldbetrag hinaus im SOS Kinderdorf engagieren möchten oder einen engeren Kontakt zu Ihrem Patenkind wünschen, so rennen Sie offene Türen ein. Die Hilfsorganisation freut sich immer über Kleiderspenden, gebrauchtes Spielzeug oder Bücher, die den notdürftigen Kindern in Deutschland wie im Ausland zugutekommen. Mit Ihrer Spende wird diesen Kindern eine zweite Chance geschenkt, ein neues Leben zu leben – das sie in der Form niemals für nötig gehalten hätten. Schon ein kleiner Beitrag von 31 Euro kann Leben spenden.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.