Spanisch lernen mit Lernprogrammen und Lernsoftware

Egal, ob für den Urlaub, die Geschäftsreise oder einfach nur aus Lust an neuen Sprachen: Spanisch lernen ist nicht schwierig. Mit den richtigen Lernprogrammen lässt sich die neue Sprache bequem am Rechner erlernen oder das bestehende Wissen auffrischen.

Besonders beeindruckend ist die Sprachsoftware Rosetta Stone, die komplett auf Übersetzungen, komplizierte Vokabellisten oder Handbücher verzichtet. Stattdessen setzt Rosetta Stone auf das Prinzip der Immersion, bei der Sie sofort in das fremdsprachige Umfeld versetzt werden und die fremde Sprache genau so lernen, wie Muttersprachler sie erlernt haben. Statt mit Übersetzungen und Vokabeln arbeitet das Lernprogramm mit zahlreichen Abbildungen aus dem Alltag, die interaktiv mit dem geschriebenen Text sowie der Stimme eines Muttersprachlers verknüpft werden müssen. Eine Lernmethode, die verblüffend einfach ist und praktisch spielerisch die spanische Alltagssprache vermittelt.

Spanisch hören, sprechen, lesen und schreiben

Wer Spanisch lieber auf die klassische Weise lernen und nicht auf Vokabel- und Grammatiktrainer verzichten möchte, findet auch klassische Lernprogramme für Anfänger und Fortgeschrittene. Mit Vokabeltrainern lernen Sie im Handumdrehen einen Basis- und Aufbauwortschatz von knapp 4.000 Alltagsbegriffen und Floskeln. Interaktive Lernspiele wie Diktate und Kreuzworträtsel sorgen dabei für Abwechslung. Dank interaktiver Spracherkennung mit Aussprachekorrektur und -bewertung lässt sich die eigene Aussprache sofort mit der eines Muttersprachlers vergleichen und immer weiter verbessern.

Spanisch lernen mit dem MP3-Player

Sie haben nur wenig Zeit oder möchten zum Lernen nicht vor dem PC sitzen? Kein Problem. Viele Lernprogramme verfügen über eine MP3-Funktion. Damit lassen sich am Rechner individuelle Audio-Lerneinheiten zusammenstellen und auf den MP3-Player oder den iPod überspielen. Lernen und Trainieren ist damit auch unterwegs möglich, etwa auf dem Fahrrad, beim Joggen, im Zug oder während der Autofahrt.

Spanisch-Wörterbuch mit Stichworten, Wendungen und Übersetzungen

Wer die spanische Sprache bereits beherrscht, aber ein gutes Nachschlagewerk sucht, sollte eines der Deutsch-Spanischen Wörterbücher installieren. Damit lassen sich mit wenigen Klicks rund 300.000 Stichwörter, Redewendungen und Übersetzungen nachschlagen. Beim sehr guten PONS LexifacePro Spanisch können Sie die nachgeschlagenen Wörter sogar im Vokabeltrainer sammeln und gezielt trainieren.

Selbst Sprachmuffel können mit den richtigen Lernprogrammen in kürzester Zeit die spanische Sprache von Grund auf neu lernen oder die bestehenden Sprachkenntnisse vertiefen. Dank moderner Lernmethoden mit interaktiven Lektionen und Alltagssituationen sind Sie im Handumdrehen fit für den Urlaub oder die Geschäftsreise.

Die besten Spanisch-Lernprogramme für den PC

2 Comments

  1. Hans-Jürgen 20. Mai 2011
  2. willtell 7. Juni 2010

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.