Spotify: Offline-Songs am PC bzw. Mac festlegen und mit dem iPhone, Android oder iPad synchronisieren

Zahlende Spotify-Kunden erhalten einen pfiffige Extrafunktion. Einzelne Songs oder komplette Playlisten lassen sich auch offline und ohne Internetverbindung abspielen. Dazu muss man nur auswählen, welche Wiedergabelisten offline verfügbar sein sollen – und schon werden alle Songs heruntergeladen und auf dem Gerät gespeichert. In der Spotify-App gibt es dazu den Schalter „Offline verfügbar“. Auf dem winzigen Smartphone-Display ist das allerdings eine fummelige Angelegenheit. Was kaum bekannt ist: die Offline-Funktion lässt sich auch auf dem PC oder Mac aktivieren und dann mit dem Smartphone oder Tablet synchronisieren.

Offline-Funktion vom PC/Mac auf iPhone, iPad und Android synchronisieren

Das fummelige Aktivieren der Offline-Funktion auf dem iPhone oder Android kann man sich folgendermaßen sparen:

1. Starten Sie die Desktop-Version von Spotifiy auf dem Mac oder PC.

2. Verbinden Sie das iPhone, iPad bzw. Android-Smartphone mit dem gleichen WLAN-Netzwerk wie den Computer. Oder schließen Sie das Smartphone oder Tablet per Kabel an den Rechner an. Das Smartphone sollte jetzt in Spotify unter „Geräte“ auftauchen.

3. Dann wählen Sie in der Desktop-Version von Spotify die Playlists aus, die offline verfügbar sein sollen – etwa per Rechtsklick auf die Playlist und den Befehl „Offline verfügbar“ oder über den „Offline verfügbar“-Schalter auf der Datailseite der Playlist.

4. Warten Sie, bis alle Offline-Dateien heruntergeladen wurden, der sich drehende Pfeil neben dem Playlistennamen also verschwunden ist.

5. Dann starten Sie auf dem verbundenen iPhone, iPad oder Android-Smartphone die Spotify-App.

6. Wechseln Sie zur Desktop-Version von Spotify, klicken Sie in der Geräte-Liste auf das verbundene Gerät und ggf. auf „Dieses Gerät mit Spotify synchronisieren“.

7. Dann die Option „Playlists für Synchronisation manuell auswählen“ aktivieren und die gewünschte Playlist ankreuzen. Die App kümmert sich jetzt automatisch darum, die auf dem Desktop ausgewählten Offline-Songs auch aufs Mobilgerät zu kopieren und dort offline verfügbar zu machen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.