Strom sparen heißt Geld sparen

In der heutigen Zeit in der die Strompreise ständig steigen bemüht sich jeder den eigenen Stromverbrauch so gering wie nur möglich zu halten. Mit einigen kleinen Tricks kann dies auch realisiert werden, was nicht nur dem eigenen Geldbeutel zugutekommt, sondern auch der Umwelt. So lässt sich besonders effizient Strom sparen mit der Verwendung von Energiesparlampen, Steckdosenleisten und Zeitschaltuhren. Aber auch ein günstiger Stromversorger wie der Stromanbieter Yellostrom sorgt für eine kleine Stromrechnung.

Bewegungsmelder und Steckerleisten helfen beim sparen

Wie in vielen Haushalten werden sicherlich auch in Ihrem zahlreiche Geräte zu finden sein, die aufgrund ihres hohen Stromverbrauches die Stromrechnung in die Höhe treiben. Denn zahlreiche Unterhaltungsgeräte so auch der Computer, Halogenstrahler mit Trafo, Hifi-Anlage und Fernsehgerät gehören zu den sogenannten Stromfressern da sie selbst noch im Standby-Modus wenn auch nur gering aber dennoch Strom verbrauchen. Mit einer Steckerleiste, die als Hauptschalter fungiert können Sie jedoch diesen unnötigen Effekt verhindern und zwischen 10 – 15 Watt täglich einsparen. Selbst technische Geräte, die Sie sonst schwer erreichen, lassen sich mit der herkömmlichen Steckerleiste oder alternativ mit einer Funksteckerleiste bequem ein und ausschalten.

Foto: © Sergej Toporkov – Fotolia.com

Im Außenbereich, im Treppenhaus, der Garage, im Keller und vor der Haustür wiederum sollten Sie Bewegungsmeldern einrichten. Denn bei Verwendung dieser Geräte wird Licht nur eingeschaltet, wenn auch eine Bewegung erfolgt und ausgeschaltet nach der von Ihnen eingestellten Zeit.

Effizient im Haushalt Strom sparen mit Zeitschaltuhren

Eine andere bequeme und günstige Art Ihre elektrischen Geräte je nach Bedarf ein oder auszuschalten ist der Einsatz von Zeitschaltuhren im Haushalt. Diese arbeiten als Zwischenstecker und können beispielsweise zwischen eine Lampe oder auch eine Kaffeemaschine und anderen Küchengräte gesetzt werden. Zeitschaltuhren sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und so können Sie zwischen einer mechanischen oder digitalen Schaltuhr wählen, wobei die mechanische Schaltuhr als energiesparende Variante gilt. Schaltuhren eignen sich im Haushalt neben Küchengeräten und Lampen auch für den Computer und für die Aquariumbeleuchtung. Sie werden überrascht sein, wie viel Energie sich einsparen lässt, ohne auf den gewohnten Komfort verzichten zu müssen mit der Verwendung von diesen kleinen praktischen und nützlichen Helfern.

Neben diesen Möglichkeiten Strom zu sparen empfiehlt es sich aber auch stets einen Stromanbietervergleich durchzuführen denn so können auch Sie von den Strompreisen der günstigen Anbieter profitieren, zu denen zweifellos der Stromanbieter Yellostrom gehört.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.