Telefonieren übers Internet (VoIP): Alte Telefone weiterverwenden

Auch alte Telefone – ob analog oder ISDN – lassen sich für die Internet-Telefonie nutzen. Möglich machen das Adapter oder spezielle DSL-Router mit VoIP-Funktion. Telefonadapter wie das Sipura SPA-2002 (www.sipura.com) oder Grandstream HandyTone 486 (www.grandstream.com) werden einfach zwischen den DSL-Router und dem „alten“ Telefon angeschlossen und ermöglichen so Internet-Telefonate mit alten Telefonen. Die Installation und Einrichtung der Adapter ist allerdings recht mühsam.

Komfortabler sind da DSL-Router mit eingebautem Telefonadapter, zum Beispiel die Fritz!Fon-Box von AVM (www.avm.de). Hier schließen Sie das Telefon einfach an den DSL-Router an und können damit wahlweise über das Internet oder das Festnetz telefonieren. Die Installation ist dabei kinderleicht: Sie müssen lediglich vor dem Anschließen die Installations-CD einlegen; den Rest übernimmt der Installations-Assistent. Er führt Sie am Bildschirm Schritt für Schritt durch die notwendigen Installationsschritte. Innerhalb weniger Minuten ist alles fertig eingerichtet.

Telefonadapter machen aus einem klassischen Telefon ein waschechtes Internet-Telefon.

DSL-Router mit eingebautem Telefonadapter ermöglichen wahlweise das Telefonieren über das Internet und das Festnetz. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.