Handy & Telefon

handy, apple, iphone, android, sms, internet …

Hard- & Software

windows 8, windows 7, xp, office, outlook, tuning …

Heim & Hobby

auto, garten, hobbys, heimwerken, kochen, …

Internet & Medien

google, suchmaschinen, internet, browser, blogs …

Lifestyle & Leben

auto, beauty, wellness, geld, gesundheit, recht …

26.04.2012 Home » Hardware & Software

Telekom-Router Sicherheitslücke: Diese Telekom-DSL- und WLAN-Router sind betroffen

Schwere Sicherheitslücke bei vielen Telekom-Routern. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) weist in einer Pressemitteilung auf eine schwerwiegende Sicherheitslücke in vielen Telekom-Routern hin. Trotz Abschalten der WPS-Funktion (wir berichteten), bleiben viele Telekom-Router weiterhin anfällig für Hacker-Attacken. Die Telekom hat reagiert und eine Liste der betroffenen Router veröffentlicht.

Speedport-Modelle mit Sicherheitslücken

Der nicht behebbare Fehler hat es in sich. Angreifer können sich darüber problemlos unbefugt Zugang zum WLAN verschaffen und zum Beispiel über Ihren Anschluss im Netz surfen oder auf die Dateien des Heimnetzwerks zugreifen.

Laut einer aktuellen Kundeninformation der Telekom sind folgende Modelle betroffen:

  • Speedport W 504v
  • Speedport W 723V Typ B
  • Speedport W 921V

Ob Ihr Router dazu zählt, verrät ein Blick auf den Aufkleber unter dem Router.

Eine Lösung für das Problem gibt es bislang nicht. Die Telekom rät allen Betroffenen, die WLAN-Funktion komplett abzuschalten und nur noch per Kabelverbindung ins Netz zu gehen. Eine dauerhafte Lösung kann das nicht sein. Die Telekom arbeitet derzeit mit Hochdruck an einer vernüftigen Lösung, sprich: einem Firmware-Update. Vielleicht sieht die Lösung aber auch so aus, dass alle fehlerhaften Router kostenlos ausgestauscht werden. Kundenfreundlich wäre das allemal.

Eigenen Kommentar schreiben »

Autor: Mirko Müller