Tierhaare richtig entfernen

Tierhaare sind hartnäckig und sorgen dafür, dass die Zeit mit dem Haustier nicht immer erfüllend ist. Je kleiner das Tier, desto schlimmer wird es manchmal mit den Haaren. Gerade bei Hasen und anderen Kleintieren, aber auch bei Katzen müssen Sie mit vielen sehr feinen Haaren rechnen, die noch dazu sehr gut haften. Teppiche und Klamotten sind besonders stark betroffen, aber dennoch gibt es einfache Wege, die Tierhaare im Haushalt loszuwerden.

Tierhaare im Wohnraum

Bei Tierhaaren im Wohnraum kommen Sie langfristig um die Anschaffung eines geeigneten Staubsaugers nicht herum. Spezielle Tierhaar-Staubsauger sind dazu in der Lage, auch die feinen, gut haftenden Tierhaare zu entfernen und die Wohnungseinrichtung wieder sauber zu bekommen. Für den Teppich reicht in der Regel der einfache, gewohnte Aufsatz des Staubsaugers. Wenn Sie dann aber die Einrichtung wie die Couch reinigen wollen, brauchen Sie spezielle Aufsätze, die mehr Saugleistung bieten und Ihnen ermöglichen, die Polster leichter und effektiver sauber zu bekommen. Der Tierhaar-Staubsauger eignet sich grundsätzlich für alle Oberflächen und unterscheidet sich in seiner Wirkung nur insofern vom alten Staubsauger, dass er stärker saugt und damit auch die Tierhaare nicht ausspart. Gegenstände wie Kissen sollten Sie aber dennoch ab und zu waschen – alleine aus hygienischen Gründen.

Tierhaare auf der Kleidung

Bei Kleidung, Kissen, Decken, Betten und anderen Oberflächen und Gegenständen, die nur stellenweise mit Haaren übersät sind, hilft ein einfacher Trick. Der Kleiderroller oder Fusselroller ist ein Roller mit klebriger Oberfläche, der alle losen Tierhaare aufsammelt. Mit ihm fahren Sie so lange über die Oberfläche, bis diese komplett oder weitestgehend haarfrei ist. Auf diese Weise verhindern Sie, dass Sie nach der Wäsche eine Waschmaschine voller Tierhaare haben und die Kleidung auch nicht richtig sauber wird. Kleiderroller eignen sich auch als schnelle Hilfe für den Fall, dass das Tier Aufmerksamkeit – und Haare loswerden – will, kurz bevor sie schon wieder losmüssen…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.