Tipps um mit dem Rauchen aufzuhören

Dass das Rauchen ungesund ist, ist inzwischen hinlänglich bekannt. Trotzdem fehlt es vielen Rauchern an der nötigen Motivation und dem Durchhaltevermögen, um die erste schwierige Phase der Raucherentwöhnung zu überstehen. Hierbei können jedoch einige Tipps helfen.

Auch nach jahrelangem Rauchen ist das Aufhören noch sinnvoll

Dass Sie möglicherweise schon Jahrzehnte rauchen, ist kein Grund, nicht mit dem Rauchen aufzuhören. Zwei unabhängige wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Sie das Risiko typischer Raucherkrankheiten selbst dann noch stark verringern, wenn Sie erst im fortgeschrittenen Alter das Rauchen einstellen. Ebenso verlängern Sie Ihre Lebenserwartung auch dann noch, wenn Sie beispielsweise erst mit 50 Jahren aufhören zu rauchen.

Suchen Sie nach Ablenkung

Ersetzen Sie die Angewohnheit, gemütlich eine Zigarette zu rauchen oder am Arbeitsplatz eine Raucherpause zu machen, durch andere Aktivitäten. Indem Sie sich ablenken, kommen Sie nicht so leicht in Versuchung, doch wieder zu rauchen. Hierfür käme beispielsweise ein kurzer Spaziergang in Frage. Die gesamte Zeit, die Sie über den Tag verteilt zuvor mit Rauchen verbracht haben, können Sie mit einem neuen Hobby füllen. Machen Sie sich daher Gedanken, welche Beschäftigung Ihnen am meisten Spaß machen würde. Alle Tätigkeiten, bei denen Sie Ihre Hände benutzen, bieten einen besonders guten Schutz vor dem Griff zur Zigarette, weil bei ihnen die Hände bereits beschäftigt sind.

Nikotinpflaster und andere Hilfsmittel

Spezielle Produkte zur Raucherentwöhnung gibt es in einer Vielzahl in der Apotheke. Möglicherweise helfen sie Ihnen, möglicherweise aber auch nicht. Diese Hilfsmittel können Sie natürlich ausprobieren, wenn Sie bereit sind, etwas Geld zu investieren. Wissenschaftlich sind sie jedoch sehr umstritten. Möglicherweise gehören Sie aber zu den Menschen, denen die Raucherentwöhnung in einer Gruppe leichter fällt. Hierfür gibt es viele Kurse, deren Teilnehmer sich gegenseitig unterstützen. Damit Ihr Vorhaben gelingt, sollten Sie aber vor allem in der Anfangsphase Orte meiden, an denen geraucht wird. In dieser Zeit sind Sie noch stark gefährdet, doch wieder mit dem Rauchen anzufangen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.