Twitter: Eigenen Twitter-Namen ändern, dabei aber alle Follower behalten

Einmal vergebene Benutzernamen sind eigentlich wie in Stein gemeißelt. Ändern lassen sich die Namenskreationen meist nicht mehr. Beim Zwitscherdienst Twitter ist das zum Glück anders. Wenn Sie mit Ihrem bisherigen Namen nicht mehr glücklich sind, können Sie sich ganz einfach umbenennen. Keine Sorge: alle bisherigen Follower bleiben erhalten.

Neuer Name, alte Follower

Wenn Sie sich bei Twitter zum Beispiel mit Ihrem Realnamen angemeldet haben, jetzt aber lieber ein Pseudonym verwenden möchten (oder umgekehrt), können Sie sich mit folgenden Schritten einen Twitter-Namen geben:

1. Rufen Sie die Seite twitter.com auf, und melden Sie sich mit Ihren Twitter-Zugangsdaten an.

2. Dann klicken Sie oben rechts auf den nach unten weisenden Pfeil und im Aufklappmenü auf „Einstellugen“.

3. Jetzt können Sie ins Feld „Nutzername“ den gewünschten neuen Namen eingeben. Bereits während der Eingabe erfahren Sie, ob der Name bereits vergeben oder noch verfügbar ist.

4. Haben Sie einen passenden neuen Namen gefunden, klicken Sie ganz unten auf „Änderungen speichern“. Zur Bestätigung müssen Sie anschließend Ihr Twitter-Passwort nochmal eingeben.

Danach sind Sie in Twitter unter neuem Namen unterwegs. Sonst ändert sich nichts. Alle Follower und bisherigen Postings bleiben erhalten – nur Ihre Identität hat sich geändert.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.