Verletzungen beim Tanzen: So können Sie sich vor den Gefahren in der Disco schützen

Haben Sie sich schon einmal auf der Tanzfläche verletzt? Wenn nicht, sollten Sie unbedingt wissen, was bei einem Unfall auf der Tanzfläche passiert und wer verantwortlich ist.

Trotz aller Versicherungen und Absicherungen, die das moderne Leben bietet, gibt es doch einige Risiken, die sich niemals ganz ausschalten lassen werden. Viele Unfälle passieren beispielsweise im Haushalt bei ganz gewöhnlichen Tätigkeiten. Doch es gibt auch Verletzungen an Orten, an die man vielleicht im ersten Augenblick überhaupt nicht denkt. Wenn Sie an eine Verletzung in einer Disco denken, dann haben Sie wahrscheinlich im ersten Moment eine Schlägerei oder einer körperliche Auseinandersetzungen in irgendeiner Form im Kopf. Aber es gibt doch noch ganz andere Möglichkeiten, die in einer Diskothek eine Verletzung herbeiführen können.

Böse Verletzungen beim Tanzen

Normalerweise ist ein Tanzboden glatt und eben. Aber wenn sich Tanzgäste auf dem Tanzboden bewegen, kann es schon einmal passieren, dass ein Glas oder einer Handtasche herunterfällt. Wenn Sie dann das Pech haben und auf diesen Gegenstand, der eigentlich nicht auf dem Tanzboden liegen sollte, zu treten und umzuknicken oder zu stolpern, so haben Sie in mehrfacher Hinsicht Pech. Zum einen haben Sie sich vielleicht böse wehgetan, zum anderen können Sie aber wahrscheinlich auch niemanden für Ihre Verletzung verantwortlich machen. Das wäre nur dann möglich, wenn jemand Sie böswillig in eine Situation gebracht hätte, in der Sie sich verletzen müssen.

Der Discothekenbesitzer ist meist unschuldig

In der Vergangenheit sind diverse Discothekenbesitzer verklagt worden, weil Gäste, die sich auf der Tanzfläche verletzt haben, um Schadensersatz ansuchten. Allerdings wurde von den Gerichten immer wieder festgestellt, dass ein Gast in einer Diskothek durchaus damit rechnen muss, dass Gegenstände auf der Tanzfläche liegen könnten. Der Discothekenbesitzer kann nicht garantieren, dass sich alle Gäste vorbildlich verhalten. Eigenverantwortung wird also auch in einer Diskothek vorausgesetzt. Sollten Sie daher einmal eine Verletzung beim Tanzen erleiden und dafür den Discothekenbesitzer verantwortlich machen wollen, sollten Sie zunächst einmal einen Anwalt aufsuchen, um Ihre Möglichkeiten bei einem Rechtsfall zu eruieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.