Videorekorder inklusive Video on Demand

Wer es ganz komfortabel haben möchte, setzt auf Media Center wie das Activy von Fujitsu Siemens. Media Center sehen aus wie handelsübliche Videorekorder und nehmen auch genau so wenig Platz im HiFi-Schrank weg. Dahinter steckt aber mehr: Ein Media Center ist im Grunde ein handelsüblicher PC im Kleid eines Videorekorders.

Und der hat es in sich: Das Media Center vereint alle digitalen Unterhaltungsmedien von Musikstücken, Radios, TV über Fotos bis hin zu Video on Demand. Die Bedienung erfolgt in gewohnter Weise über den Fernseher und die Fernbedienung. Fernsehaufnahmen landen auf der Festplatte des Media Centers. Das TV-Programm kommt dabei entweder über Kabel oder Satellit ins Gerät.

Kunden von T-Online können bei einigen Geräten sogar einen besonderen Service in Anspruch nehmen: Ausgestattet mit einem Internet-Anschluss lässt sich über den Fernseher in T-Online-Vision, dem Video-on-Demand-Angebot von T-Online stöbern. Einige Tastendrücke auf der Fernbedienung später landet der ausgewählte Filme als Internet-Download auf dem Fernseher.

Zu den umfangreichsten Media Centern mit TV-Tuner, DVD-Player und Festplattenrekorder inklusive gehören beispielsweise das Fujitsu Siemens Activy Media Center (www.fujitsu-siemens.de/activymediacenter).

Media Center sehen zwar aus wie Videorekorder, dahinter steckt aber ein kompletter PC inklusive Internet-Anschluss. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.