Virus getarnt als Singel.de-Mail

Die Flut der Hacker- und Phishing-Attacken reißt nicht ab. Prominentestes Beispiel ist eine gefälschte Rechnung der Kontaktbörse Singel.de bzw. Single.de, die derzeit die Runde macht. Im Anhang steckt nicht etwa die Rechnung, sondern ein Virus bzw. ein Trojaner – ein Schadprogramm, das Ihren PC ausspioniert. Die gefährliche Quelle-E-Mail lässt sich leicht erkennen. Folgende Merkmale sind charakteristisch:

– Absender Rechnung124@singel.de oder ähnlich. Die Absender-Adresse ist gefälscht. Die E-Mail stammt nicht von Singel.de, sondern direkt vom Hacker.

– Betreff: Abrechnung Single.de Anmeldung ID xxxxx, wobei xxxx eine beliebige fünfstellige Ziffernfolge ist.

– In der E-Mail geht es meist um die vermeintliche Anmeldung zur Partnersuche.

– Im Anhang verbirgt sich eine ZIP-Datei mit Dateinamen achstelliger Ziffernfolge als Dateiname, etwa 53659845.zip. In der ZIP-Datei steckt ein Schadprogramm.

Daher gilt – wie eigentlich immer – Augen auf beim Blick in den Posteingang. Und vor allem bei E-Mail-Anhängen (Attachements). Die einzig richtige Reaktion auf solche Phishing-Attacken: Die Schaltfläche Löschen. Ab damit in den Papierkorb und keinesfalls den Anhang öffnen.

Und so sieht die Hacker-Mail im Original aus:

————————————–

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Anmeldung bei www.single.de Sie haben Sich für unsere kostenpflichtige Partnersuche
angemedet. 210 ,- Euro werden Ihrem Konto für ein Jahresvertrag zu Last gelegt. Wir mailen Ihnen
alle Partnersuchende aus Ihrer Region zwei Mal wöchentlich zu. Entnehmen Sie Ihre Rechnung und den Zugang
zu Ihrem Profil dem unten angeführten Anhang. Bitte diesen genauestens durchlesen und bei einer
Unstimmigkeit uns kontaktieren. Zum Lesen wird kein zusätzliches Programm benötigt.
Falls die Anmeldung von einer dritten Person ohne Ihre Zustimmung durchgeführt wurde, führen Sie
unverzüglich, den in dem Anhang aufgeführten Abmeldevrogang aus. Der Widerspruch ist nach unseren AGB’s
innerhalb von zwei Wochen schriftlich zulässig!
Eine Kopie der Rechnung wird Ihnen in den nächsten Tagen per Post zugestellt.

Mit freundlichen Grüßen

Webpool GmbH
Aachener Straße 7
50674 Köln
Fax: 02 21 / 95 29 61-38

Amtsgericht Köln
HRB 30628
Geschäftsführung: Hejung Im, André Ferrier
Umsatzsteuer-ID: DE 195535258

—————————————————-

Wichtig: Die angegebene Kontaktadresse in der Mail ist gefälscht. Die dort angegebene Webpool GmbH ist nicht der Absender der E-Mail. Die Hacker verwenden die angegeben Kontaktdaten missbräuchlich.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.