Vista-Benutzerkontensteuerung adé

Mit Windows Vista wird die Arbeit mit dem PC sicherer. Bei kritischen Aktionen wie Änderungen an der Windows-Firewall oder der Installation neuer Software blendet Windows den Warnhinweis Zur Fortsetzung des Vorgangs ist Ihre Zustimmung erforderlich ein. Eigentlich eine praktische Sache, für Profis aber nur lästig.

Zum Glück lässt sich die Warnmeldung deaktivieren, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

1.    Drücken Sie die Tastenkombination [Windows][R].

2.    Geben Sie den Befehl msconfig ein.

3.    Windows startet anschließend das Systemkonfigurationsprogramm. Wechseln Sie hier in das Register Tools, und markieren Sie den Eintrag Benutzerkontensteuerung deaktivieren (Neustart erforderlich).

4.    Klicken Sie auf die Schaltfläche Starten klicken.

Ab sofort verzichtet Windows Vista auf die Bestätigung bei Änderungen an der Systemeinstellung. Doch Vorsicht: Damit wird auch eine wichtige Sicherheitsfunktion von Windows Vista außer Kraft gesetzt. Die Deaktivierung der Warnmeldungen empfiehlt sich daher nur für Profis.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.