Visual Basic for Applications Grundlagen: Der Do … Loop-Befehl

Der Do … Loop-Befehl  führt ähnlich der For … Next Anweisung Befehle in einer Schleife aus. Die Do .. Loop-Anweisung tritt dabei in zwei verschiedenen Formen auf, deren allgemeine Syntax lautet:

Do While Ausdruck

VBABefehle

Loop

Do Until Ausdruck

VBABefehle

Loop

Bei der While-Variante wird die Schleife solange durchlaufen, bis die Variable Ausdruck nicht mehr True ist. Die Bedingung wird beim Eintritt in die Schleife sowie bei jedem Schleifendurchlauf überprüft. Die Until-Variante wartet dagegen bis die Variable Ausdruck den Wert True annimmt. Hier wird ebenfalls wieder beim Eintritt und Schleifendurchlauf überprüft, ob die Bedingung – in diesem Fall False – erfüllt ist. Für beide Varianten gilt: Ist die Bedingung nicht erfüllt, dann werden die Schleifen übersprungen und das Programm setzt den Ablauf hinter dem Schlüsselwort Loop fort.

Der Do … Loop-Befehl bietet aber auch die Möglichkeit, eine Schleife zumindest einmal zu durchlaufen, indem man die Bedingungsprüfung ans Ende der Schleife stellt. Auch hier sind wieder beide Varianten möglich. Die Syntax dafür sieht dann folgendermaßen aus:

Do

VBABefehle

Loop While Ausdruck

Do

VBABefehle

Loop Until Ausdruck

Bei der Programmierung von Do … Loop-Schleifen ist besonders darauf zu achten, daß die Bedingung auch tatsächlich einmal erfüllt werden kann. Sollte das nicht der Fall sein, dann haben Sie wieder eine Endlosschleife programmiert. Eine einfachere Variante des Do … Loop-Befehls ist der While-Befehl.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.