Visual Basic for Applications (VBA): Einfügen von Kommentaren

Sie sollten bei der Programmierung Ihrer Anwendungen stets darauf achten, daß Sie mindestens am Anfang einen kurzen Kommentar über die Funktion des Makros bzw. der Prozedur oder Funktion einfügen. Bei komplizierten Programmschritten ist es ebenfalls üblich, einige Worte darüber zu verlieren. Dadurch werden die Programme lesbarer und können auch von anderen gewartet werden. Aber nicht nur die Bearbeitung durch andere Personen ist dabei zu berücksichtigen, sondern auch die eigene Arbeit. Versuchen Sie einmal ein Programm, daß Sie vor wenigen Monaten mit nur wenigen oder gar keinen Kommentaren geschrieben haben, zu überarbeiten. Es wird Sie viel Zeit und Mühe kosten.Daher kann hier nur der Rat gegeben werden, seine Programme entsprechend gut zu kommentieren. Lieber zuviel Kommentar als zu wenig muß die Devise sein.

Sie fügen in Visual Basic for Applications einen Kommentar nach dem Kommentarzeichen [Shift][#] (‚) ein. Sie können in einer Zeile hinter einem Befehl stehen oder die gesamte Zeile einnehmen. Alle Zeichen, die dem Kommentarzeichen folgen, werden vom Visual Basic for Applications Compiler ignoriert. Sie dürfen deshalb keine Befehle – die auch wirklich ausgeführt werden sollen – nach dem Kommentar einfügen. Die folgenden Beispiele zeigen Ihnen die Möglichkeiten der Kommentierung.

‘Kommentar belegt eine Zeile.

Selection.Font.Bold = wdToggle ‘Zeichen fett darstellen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.