Warum gesunde Ernährung heute eigentlich ganz einfach ist

Lebensmittelskandale, chemisch behandelte Produkte und Zucker im Übermaß überschatten die Ernährung des modernen Menschen. Dennoch ist es heute so einfach wie noch nie, sich gesund und ausgewogen zu ernähren.

Pflanzlich ist besser

Welche Nahrungsmittel benötigt der moderne Mensch eigentlich? Nüchtern betrachtet sind wir ganz einfach höhere Säugetiere aus der Ordnung der Primaten. Wir sind Menschenaffen, um ganz genau zu sein. Unsere nächsten Verwandten sind die Schimpansen und die sind, genau wie wir, Allesfresser (Omnivoren). Sie ernähren sich hauptsächlich von Früchten, Nüssen, Blättern, Blüten und Samen, verspeisen aber auch Insekten und hin und wieder sogar mal ein kleineres Säugetier. Einst haben wir uns auf ganz ähnliche Weise ernährt, doch im Laufe unserer Entwicklung haben wir uns dann mehr und mehr auf Fleisch konzentriert. Der eine oder andere mag deshalb annehmen, dass eine fleischlose Ernährung über kurz oder lang zu Mangelerscheinungen führen könnte. Dem ist aber nicht so. Vitamin-B-Mangel ist laut neuesten Erkenntnissen bei Fleischessern ebenso verbreitet wie unter Vegetariern. Und die pflanzliche Ernährung tut unserem Körper richtig gut. Heute bekommt man alle nur erdenklichen Gemüse- und Obstsorten im Supermarkt und dank moderner Hilfsmittel können wir die Speisen auf abwechslungsreiche Art und Weise zubereiten. Und auch aus finanzieller Sicht birgt die Umstellung unserer Ernährung Vorteile.

Günstige Vielfalt im Supermarkt

Wer sich gesund ernähren will, kann das heutzutage ganz einfach tun. Nie war die Vielfalt in den Lebensmittelgeschäften größer und besonders in den größeren Städten erleben auch die Bio-Fachgeschäfte einen enormen Andrang. Schaut man sich die Preisschilder an den Supermarktregalen einmal genauer an, stellt man fest, dass es vermutlich nie eine Zeit gegeben hat, in der für Lebensmittel weniger Geld bezahlt werden musste. Die gesunde Ernährung dürfte deshalb, zumindest in der Theorie, gar kein Problem sein.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.