Was beim Erstellen einer Webseite zu beachten ist

Das Internet bestimmt zu einem immer größer werdenden Teil unser alltägliches Leben. Nicht nur, dass man sich dort über nahezu alles informieren und Dinge aller Art bestellen und kaufen kann, auch als Kommunikationsmittel ist das Netz mittlerweile unverzichtbar. E-Mails, Chat-Programme, Nachrichtendienste und soziale Netzwerke sorgen dafür, dass sich bei vielen Usern so etwas wie eine digitale Identität herausbildet. Ein weiteres digitales Kommunikationsmodell stellt die eigene Webseite dar. Ohne größeren Aufwand, sprich bei geringen Kosten und oftmals ohne jegliche Programmierkenntnisse, kann man heute bei vielen Providern die ganz persönliche Homepage erstellen. Ein übersichtlich gestaltetes Baukastensystem sorgt dafür, dass auch HTML-Laien ohne Probleme zu ihrer persönlichen Web-Präsenz kommen können. Bevor und nachdem man seine Webseite erstellt und veröffentlicht hat, sollte man sich jedoch mit einigen Dingen näher beschäftigen.

Inhalt, Design und Ranking

Die wichtigste Bedeutung kommt naturgemäß dem Inhalt einer Webseite zu. Wenn dort kein guter und informativer Content angeboten wird, gibt es für die Besucher keinerlei Grund, auf der Seite zu bleiben. Natürlich kann man eine Webseite auch explizit nur für Bekannte, Freunde und die eigene Familie gestalten und dort beispielsweise Fotos aus dem letzten Urlaub veröffentlichen. In einem solchen Fall hat man von Vornherein kaum Interesse an zufälligen Besuchern, sondern seine Zielgruppe fest im Auge. Will man aber auch unbekannte User auf seine Website ziehen, so genießt guter Inhalt oberste Priorität.

Dieser sollte sowohl möglichst einzigartig sein als auch regelmäßig aktualisiert werden. Schließlich wird ein potentieller Stammleser eine Seite bald nicht mehr besuchen, wenn sich in Punkto Inhalt auf dieser wochenlang nichts tut. Man sollte sich also im Klaren darüber sein, dass regelmäßiges Schreiben unabdingbar für den Erfolg einer Webseite ist.

Ein anderer Punkt betrifft das Design und die Navigation der Seite. Ansprechendes Design in Bezug auf Farben, Schriftart und -größe sowie die Einbindung von Videos und Bildern wirken ansprechend auf den Besucher und verstärken die positive Wirkung der Webseite. Auch die Navigation sollte klar und übersichtlich sein, sodass der Besucher genau weiß, worauf er zu klicken hat.

Professionelle Beratung in Anspruch nehmen

Letztlich ist für eine hohe Besucherzahl auch entscheidend, an welcher Stelle die Webseite in den Ergebnislisten von Google steht. Während die beschriebenen Maßnahmen die Basis für eine gute Platzierung darstellen, ist für Webseitenbetreiber, die möglichst hohe Rankings erreichen wollen, eine professionelle Beratung nahezu unerlässlich. Beispielsweise kann man Beratung im Online Marketing von Linkfactor.de in Anspruch nehmen und dadurch sicherstellen, dass sich im Laufe der Zeit immer höhere Besucherzahlen und eine immer bessere Platzierung ergeben.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.