Waschbälle – Ein Ersatz für Waschmittel?

Waschbälle sollen laut den verschiedenen Unternehmen die verschiedensten positiven Eigenschaften mitbringen, doch leider halten sie nicht immer das, was sie versprechen.

Waschen ohne Waschmittel?

So sollen laut den Angaben der Hersteller die Waschbälle dafür sorgen, dass beispielsweise Ihre Wäsche sauberer wird, Sie weniger Waschpulver benötigen und somit auch die Umwelt geschont wird. Diese Versprechungen hören sich zwar gut an, halten jedoch nicht immer dass, was sie versprechen. Dazu kommt, dass Sie im Einzelhandel die Wahl zwischen verschiedenen Waschbällen haben.

So gibt es zum Beispiel:

  • Kautschukbälle
  • Magnetwaschbälle
  • Ökowaschbälle

Dabei hören sich die diversen Versprechungen in Bezug auf die Waschbälle natürlich alle sehr gut an. Um der Sache einmal auf den Grund zu gehen, hat „Markt“ diesbezüglich einen Stichprobentest durchgeführt. Getestet wurden die Kautschukbälle von Waschbär, die Magnetwaschbälle von Baby Walz und die Ökowaschbälle von Joka.

Der Härtetest

Sämtliche Waschbälle mussten sich gegen ein Vollwaschmittel behaupten, welches bei einem Test der Stiftung Warentest mit der Note „gut“ abgeschlossen hatte. Die Waschmaschinen wurden hier jeweils mit einer 4,5 Kilogramm schweren Beladung gefüllt. Die Waschbälle kamen ebenso dazu, wie vier weiße T-Shirts. Diese Oberteile wurden mit Spinat, Ketchup, Blaubeeren und Schokoladeneis verschmiert. Also alles Flecken, die nur schwer beim Wachen herausgehen, sodass die Waschbälle ihr Können zeigen durften. Dann mussten sich alle Waschbälle bei einem 40-Grad-Waschgang beweisen.

Ein erstaunliches Ergebnis

Das Ergebnis der Studie über die Waschbälle war erstaunlich. Zwar kam keiner der genannten Waschbälle komplett ohne Waschpulver aus, aber die Kautschukbälle des Herstellers Waschbär schafften es immerhin, das die oben genannten Flecken mit nur der halben Menge Vollwaschmittel komplett herausgegangen sind. Hier haben also die Waschbälle von Waschbär eindeutig gesiegt, denn in einem Waschgang, der ganz ohne Waschbälle und nur mit dem Waschpulver auskommen musste, sind Flecken zurückgeblieben. Somit können Waschbälle durchaus eine wertvolle Hilfe beim Wäschewaschen sein, wobei es jedoch auch darauf ankommt, welchen der vielen Waschbälle man nutzt, denn bei den anderen beiden getesteten Bällen fiel das Ergebnis nicht derart positiv aus. Auf den Kauf von Waschmittel können Sie jedoch nicht vollständig verzichten.

Den kompletten Test können Sie sich als Video auf der Mediathek-Seite des NDR ansehen; zu finden unter: www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/haushalt_wohnen/waschbaelle101.html.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.