Weihnachtserledigungen im Sommer

Zwar befinden wir uns im Moment noch im Hochsommer – doch auch wenn es draußen blüht, die Sonne scheint die Menschen ans Meer fahren , wir Picknicks machen und dabei schwitzen – Viele Menschen denken jetzt schon tatsächlich an ihre Weihnachtsgeschenke. Ob im Teleshopping, im Supermarkt oder im Internet. Viele Menschen, zum größten Teil darunter ältere Menschen, kaufen ihre Weihnachtsgeschenke jetzt schon auf Vorrat. Und tatsächlich; oft ist es nicht dumm  sich seine Geschenkideen schon früh im Jahr auszudenken und eventuell zu besorgen. Sehr gute Gründe hierfür sind zum Beispiel, dass man einfach deutlich mehr Zeit hat als kurz vor dem Weihnachtsfest, wo alle Kaufhäuser mit Last-Minute-Shoppern überfüllt sind und sich keine Parkplätze finden lassen.

Unter Stress ist es einfach nicht so leicht zum Beispiel Geschenke für Männer oder auch Frauen zu finden. Wenn ausreichend Zeit gegeben ist, sieht das alles schon ganz anders aus. Ein weiterer Grund, den sich viele clevere Früh-Shopper zu Nutze machen ist, dass man durch das frühe Einkaufen von Weihnachtsgeschenken viele tolle Artikel schlichtweg günstiger bekommt. Kauft man seine Geschenke früh im Jahr, so kommt man unweigerlich am Sommerschluss-Vorkauf vorbei. Und genau hier schlagen erfahrene Früh-Shopper zu.

Zu Ramschpreisen lassen sich hier tolle Waren aller Art finden und meist ist auch eine tolle Geschenkidee für die Tante, den Onkel, den Neffen, die Schwagerin, die Tochter oder den Bruder dabei. Domenika Zelig aus München ist zum Beispiel so eine erfahrene Früh-Shopperin. Sie sagt: “Die Zeiten des Last-Minute-Shoppings sind bei mir schon seit vielen, vielen Jahren vorbei. Schon lange habe ich keine Lust mehr kurz vor den Festtagen in die Innenstadt zu fahren und mich bei Kälte und überfüllten Geschäften diesem Shopping-Stress aus zu setzen.

Seit ca. 5 Jahren kaufe ich mittlerweile meine Weihnachtsgeschenke schon im Sommer und habe bisher damit nur gute Erfahrungen gemacht. Stets habe ich den besten Preis für mein gewünschtes Produkt gefunden und vorallem immer genug Zeit gehabt mir das richtige Geschenk für meine Lieben aus zu suchen bzw. zu finden. Wenn man mehr Zeit hat, kann man auch mehr stöbern und dadurch habe ich schon viele tolle Geschenkideen gefunden, auf die ich sonst sicher nie gekommen wäre. Ich kann daher jedem nur empfehlen das Last-Minute-Shopping einzustellen und den ganzen Spaß schon im Sommer zu erledigen, das bringt’s.

Auch Michael Markus aus Berlin ist so ein Früh-Shopper. Er sagt: “Seit ich meine Geschenke schon früher im Jahr besorge, werden meine Geschenke am Feststag einfach besser!  Früher hatte ich kaum Einfälle für gute Geschenkideen, doch heute, wo ich meine Geschenke schon so früh im Jahr kaufe, stoße ich im täglichen Leben immer wieder auf coole Gadgets oder Dinge die ich dann meiner Famile zum Fest schenken könnte. Hin und wieder schlage ich dann direkt zu, und spare mir so den ganzen Stress kurz vor dem Fest und alle sind und waren bisher mit dieser, meiner neuen Taktik sehr zu frieden.

Anhand dieser zwei Beispiele zeigt sich es also: Früh-Shopping lohnt sich! Nicht nur für den Geldbeutel sondern auch für die Lieben bzw. Beschenkten. Die Oberprofis unter den Früh-Shoppern haben noch eine ganz clevere Früh-Shop-Taktik auf Lager. Und zwar kaufen sie ihre Artikel nicht irgendwann im Jahr, sondern direkt nach Neujahr wo die Preise in allen Läden deutlich fallen und die Lager vom Weihnachtsgeschäft geräumt werden. Hier schlagen dann die Profis gerne zu und kaufen sich direkt die nächsten Artikel furs nächste Fest ein Jahr später.

Fazit: Wenn sie beim nächsten Weihnachtsfest einfach keine Lust mehr auf den ganzen EiInkaufsrummel haben, machen Sie es wie die Profis und besorgen Sie sich ihre Geschenke doch einfach schon früher im Jahr. Das macht Spaß, kostet Sie weniger und genug Zeit für die perfekte Geschenkideen haben sie auch noch. Was will man mehr?

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.