Welcher Mauszeiger darf’s denn sein? – Den Mauszeiger anpassen

In Sachen Maus ist Windows sehr flexibel. Selbst die Form und das Aussehen der einzelnen Mauszeiger werden von Windows nicht etwa starr vorgegeben, sondern lassen sich nach Ihren Wünschen konfigurieren. Möchten Sie beispielsweise statt der Sanduhr ein anderes Maussymbol einrichten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie die Systemsteuerung mit dem Befehl Start | Systemsteuerung, und klicken Sie im Bereich Hardware und Sound auf Maus.

2. Wechseln Sie in das Register Zeiger.

3. Aus der Liste Schema können Sie bereits vordefinierte Mauszeiger-Schemata auswählen. Suchen Sie aus der Liste das Schema aus, das Sie weiterbearbeiten möchten, und das praktisch als Grundlage für das neue Schema dienen soll. Insgesamt stehen 21 vordefinierte Mauszeiger-Schemata zur Verfügung, darunter auch so unterhaltsame wie Dinosaurier oder Hände.

4. In der unteren Liste sind die verschiedenen Mauszeiger des ausgewählten Schemas aufgeführt. Markieren Sie den Zeiger, den Sie verändern möchten, und klicken Sie auf Durchsuchen. Im folgenden Dialogfenster markieren Sie die gewünschte Mauszeigerdatei. Einfache Mauszeiger weisen in der Regel die Kennung .CUR auf. Sie können jedoch auch animierte Mauszeiger aussuchen, die kleine Animationssequenzen zeigen, etwa einen Trommelwirbel. Animierte Mauszeiger erkennen Sie an der Dateikennung .ANI. Eine Vorschau des Zeigers sehen Sie unten links in dem Feld Vorschau. Markieren Sie die gewünschte Mauszeigerdatei, und klicken Sie auf Öffnen.

5. Wiederholen Sie Schritt 4, bis die Mauszeigersammlung Ihren Wünschen entspricht. Um das Schema dauerhaft zu speichern, klicken Sie auf die Schaltfläche Speichern unter und geben dem Mauszeigerschema einen treffenden Namen, z.B. Meine Mauszeiger.

6. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK, um ab sofort die neuen Mauszeiger zu verwenden.

Zurück zu den Standard-Mauszeigern

Neue Mauszeiger auszuwählen macht Spaß. Bei der großen Vielfalt kann aber schnell die Übersicht verloren gehen. Möchten Sie wieder zurück zur Standardeinstellung des ausgewählten Schemas, genügt ein Mausklick auf die Schaltfläche Standard verwenden.

2 Comments

  1. Tipps 14. Juli 2011
  2. m@$$i/dresden 14. Juli 2011

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.