Wenn Kinder ausziehen – Das ehemalige Kinderzimmer wieder sinnvoll nutzen

Egal wie es daheim aussieht, ob es „Hotel Mama“ ist oder ob die Kinder so früh wie möglich auf eigenen Beinen stehen wollen – wenn die Kinder das Elternhaus verlassen, ist dies ein wesentlicher Einschnitt in das Leben von Eltern. Wenn die Kinder die elterliche Wohnung verlassen, dann entsteht innerlich wie äußerlich eine Leere. Mit dieser Leere müssen die Eltern lernen umzugehen.

Wenn die Kinder flügge werden

Die äußerliche Leere, meist wird ein Zimmer frei, kann bald mit einer neuen Widmung des freien Zimmers behoben werden. Eine Riesenauswahl an Möbeln hilft beim Aussuchen und Sortieren, was jetzt in das frei gewordene Zimmer hinein sollte. Eventuell lassen die Kinder für alle Fälle auch ihre ehemaligen Möbel da, wenn sie auf Besuch kommen. Oder eine Idee, die bei der hohen Wohnungsknappheit in den großen Städten für Studenten nicht unerheblich ist, dass das freie Zimmer in Ihrer Wohnung untervermietet wird.

Dennoch wirkt alles so leer und so aufgeräumt. Wo man sich vielleicht lange daran gestört hat, das vermisst man jetzt auf einmal. Diese Veränderung muss jeder erst einmal auch verkraften. Es ist ein wesentlicher Einschnitt im Leben, der mit Loslassen verbunden ist. Die persönlichen Gefühle dazu müssen neu geordnet werden. Aber dabei sollte man nicht einfach etwas äußerlich leer stehen lassen, was dann auch dauernd daran erinnert. Die Gelegenheit kann auch wahrgenommen werden und der frei gewordene Raum wird für lang zurückgestellte Träume genutzt.

Die Ansprüche wandeln sich

Vielleicht will man es in vielerlei Hinsicht jetzt etwas bequemer, komfortabler und schöner haben. Die Riesenauswahl an Möbeln bei Home24.de hilft dabei, etwas Passendes ins Auge zu fassen und sich Gedanken zu machen. Kinder und junge Leute haben einfach einen anderen Geschmack und die Möbel mussten oft robust und auch einfach nur funktional sein. Jetzt ist die Gelegenheit die eignen Ansprüche zu verwirklichen und das Stück für Stück. Oder noch besser gesagt: Zimmer für Zimmer. Oft sind die Kinder dann beim Besuch überrascht, was die Eltern nach ihrem Auszug aus dem Haus oder der Wohnung gemacht haben. Die meisten Kinder haben dafür vollstes Verständnis und arrangieren sich mit diesem Wunsch. Schließlich wollen auch sie, dass die Eltern etwas aus ihrem Leben machen. Und genau das fängt ja schon bei einer neue Wohnungseinrichtung an.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.