„WhatsApp wird optimiert“ wird nicht abgeschlossen

Nach einem Update auf eine neue WhatsApp-Version muss die App beim nächsten Start mitunter optimiert. Das dauert in der Regel nur wenige Sekunden. Danach kannst du sofort mit der neuen WhatsApp-Version weiterarbeiten. Das ist aber nicht immer so. Mitunter bleibt WhatsApp beim Optimieren hängen. Im WhatsApp-Startbildschirm steht dann minutenlang die Meldung „WhatsApp wird optimiert“. Wenn das Optimieren selbst nach zehn Minuten noch nicht abgeschlossen ist, kann man zu folgenden Mitteln greifen.

WhatsApp neu starten

Wenn WhatsApp bei der Optimierung hängen bleibt, hilft es meist schon, WhatsApp einfach neu zu starten. Dazu im Task-Manager die App richtig beenden und danach WhatsApp neu starten. Meist klappt der Start jetzt reibungslos, da die Optimierung bereits abgeschlossen ist und WhatsApp ohne erneutes Optimieren direkt ohne weitere Meldung durchstartet.

Smartphone neu starten

Sollte es nicht funktionieren und auch nach einem App-Neustart die Optimieren-Meldung erscheinen, hilft eine radikalere Methode: das Aus- und Einschalten des Smartphones. Schalte das Handy einmal komplett aus und startet es danach neu. Nach dem Reboot startet WhatsApp frisch und ohne Altlasten neu – und endlich ohne die lästige Optimieren-Meldung.

Zu wenig freier Speicher?

Wenn selbst der Neustart nichts bringt, liegt das Problem vermutlich an zu wenig freiem Speicherplatz. Zum Optimieren braucht WhatsApp eine Menge Speicher. Prüfe in den Einstellungen, wie viel Speicherplatz noch frei ist. Sind es nur noch wenige MB, ist das vermutlich die Ursache für das Optimieren-Problem. Dann einfach etwas Speicher freischaufeln und WhatsApp neu starten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.