Wie Logfiles wertvolle Hilfe leisten können

Sämtliche Betriebssysteme sowie die meisten Applikationen sind für Normalsterbliche nur schwer zu durchschauen. Warum hakte der Rechner gerade in dem Moment, als man alles abspeichern und schnell das Haus verlassen wollten Es war doch gar nichts los? Wieso kommt die Mail erst nach einer Stunde an, wenn Sie sonst immer binnen Sekunden erfolgreich verschickt wurdenDie Tiefen der Systeme, Anwendungen und Netzwerke können nicht durchschaut werden. Alle Betriebssysteme, Netzwerkkomponenten und die meisten wichtigen Applikationen wie E-Mail-Server oder Webserver protokollieren ihre Aktionen in eine Protokolldatei. Diese Logfiles können Ihnen nicht nur viel Zeit und Geld sparen, wenn mal wieder etwas nicht funktioniert.

Grundlegendes zu Logfiles

Es gibt einen Logfile-Typ, der auf der ganzen Welt berühmt ist. Die Flugschreiber in Flugzeugen zeichnen bzw. schreiben alle Aktivitäten in einem Cockpit auf und legen dies in einer Logfile ab. Ähnlich funktioniert es auch mit Betriebssystemen und Anwendungen. Meistens können Administratoren und fachkundige Anwenderinnen und Anwender die Einstellungen für die Protokollierung verändern. Dadurch kann eine individuelle Überwachung der jeweiligen Systeme und Programme erreicht werden. Logfiles haben oftmals den selben Aufbau. Jedes Ereignis wird als einzelne Zeile in die Datei geschrieben. Links stehen das Datum und die genaue Zeit der betreffenden Aktion. Meist mit einem Doppelpunkt getrennt steht rechts daneben der eigentliche Text. Logdateien zeichnen nicht nur Fehler auf. Erfolgreiche Prozesshandlungen werden ebenso verewigt.

Logfiles für die Fehlersuche

Die Fehlersuche ist das Kerngeschäft der Logfiles. Ihr Rechner hakte beim Abspeichern. Im Logfile-System von Windows – dem Ereignisprotokoll – können Sie die ersten Erkenntnisse gewinnen. Sollten Sie selbst keine befriedigenden Informationen erhalten, ist die Recherche im Internet unter der Angabe der Daten aus den Logfiles oder die Inanspruchnahme von Experten sinnvoll. Die meisten Logfile-Einträge sind nicht sprechend und können nur von Fachleuten ausgewertet werden. Durch den Einsatz der Protokolldateien kann zwar nicht immer die Quelle des Fehlers ausgemacht werden, sie helfen jedoch maßgeblich bei der Einkreisung des Problems.

Logfiles zur Kontrolle und Überprüfung

Mittels einer Protokolldatei können bestimmte Vorkommnisse kontrolliert und überprüft werden. Daher sind auch erfolgreiche Ereignisse von Bedeutung. Der Datenschutzbeauftragte kann die Einhaltung der Kriterien bei Zugriffen und anderen Tätigkeiten überwachen und analysieren. Eine enorm wichtige Bedeutung erhalten Logfiles auch in Bezug auf die Optimierung der Anwendungen und Systeme sowie die Anschaffung neuer Hardware. Die Entscheidungsträger einer Firma können anhand der Auswertungen der Logfiles genaue Rückschlüsse auf notwendige Erweiterungen oder Einsparungen ziehen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.