Wie man einen Hamburger richtig hält und isst

Einen Hamburger zu verputzen, sollte eigentlich kein Problem sein. Und erst recht keine Wissenschaft. Ist es aber doch. Das zumindest meint die Japanische TV-Sendung Honma Dekka. Da wird gezeigt und bewiesen, dass es nicht reicht, einfach den Hamburger oder BigMac in beide Hände zu nehmen…und ihn einfach normal aufzuessen. Nein: es gibt tatsächlich einen idealen und perfekten Weg, um einen Hamburger zu verspeisen. Natürlich wissenschaftlich belegt.

Wie ist man einen Hamburger eigentlich richtig? Vier Monate Forschung verraten es

Drei Wissenschaftler aus den Bereichen Strömungslehre, Ingenieurwesen und Zahnmedizin haben vier Monate geforscht und jetzt wissenschaftlich belegt, wie man am besten einen Hamburger hält und isst. Dazu wurde erst einmal ein 3D-Modell eines Hamburgers angefertigt, um die Bestandteile und deren Interaktion zu ergründen. Das dramatische Ergebnis: die klassische Handhaltung – also den Daumen unten drunter und die Finger oben drauf – führt nur dazu, dass die Bestandteile des Burgers seitlich herausgedrückt werden.

Natürlich bieten die Wissenschaftler auch eine Lösung für das Dilemma an und zeigen, wie man einen Hamburger richtig halten muss, damit nichts herausgedrückt wird. Zum Beispiel so: Daumen und kleiner Zeigefinger nach unten, die anderen drei Finger oben drauf. Auf diese Weise liegen zwischen den Fingern immer gleich große Stücke. Aber Achtung: Trotz perfekter Haltung darf man nicht zu feste zudrücken, um die Brötchen nicht zu zerquetschen. Der Mediziner des Wissenschaftler-Trios empfiehlt zudem, vor dem Verzehr die Muskulatur im Mund aufzuwärmen, indem man den Mund mehrmals auf und zumacht.

Der Videobeweis: So isst du einen Hamburger am effektivsten

Dass der Fingertrick wirklich ohne Kleckern funktioniert, beweist Ryuichi Kosugi mit einem kleckerfreien Biss in einen Hamburger vor laufender Kamera. Wahnsinn.

Ein Kommentar

  1. Nixe 9. Februar 2014

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.