Windows 7 Taskleisten-Tricks: Dateien per Drag-and-Drop mit einem anderen als dem Standardprogramm öffnen

Per Doppelklick auf eine Datei wird diese automatisch im Standardprogramm geöffnet; eine JPG-Grafik zum Beispiel in Photoshop oder IrfanView. Doch was tun, wenn die Datei ausnahmsweise mal in einem anderen Programm bearbeitet werden soll? Dann hilft folgender Taskleisten-Trick.

Um eine Datei mit einer anderen als der Standardanwendung zu öffnen, klicken Sie im Explorer auf die Datei, halten die Maustaste und die [Shift/Umschalten]-Taste gedrückt und ziehen sie (mit weiterhin gedrückten Tasten) auf das gewünschte Programm-Icon in der Taskleiste. Lassen Sie erst dort die Maustaste los.

Und siehe da: die Datei wird nicht wie gewohnt im Standardprogramm geöffnet, sondern erscheint im Programm, auf dessen Taskleistensymbol es gezogen wurde.

Ein Kommentar

  1. Dr. Werner Klopek 24. März 2010

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.