Windows 7 und Vista: Desktop-Symbole vorübergehend ausblenden und unsichtbar machen

Wenn Sie Screenshots anfertigen, bei denen auch der Desktop zu sehen ist, sieht man auch die Icons der Programme und dort abgelegten Verknüpfungen. Braucht man einen Screenshot ohne die störenden Symbol, muss man normalerweise mit einer Software das Bildschirmfoto bearbeiten und die unerwünschte Elemente unleserlich machen, oder man legt zuvor andere Elemente darüber. Aber es geht auch anders. Die Desktop-Symbole lassen sich vorübergehend abschalten und unsichtbar machen.

Das geht so: Mit der rechten Maustaste klicken Sie auf eine freie Stelle des Desktops, wählen im Kontextmenü die Option „Ansicht“ und deaktivieren die Einstellung „Desktopsymbole anzeigen“.

Daraufhin verschwinden alle Desktop-Icons; nur die geöffneten Anwendung sind zu sehen.

Jetzt können Sie den gewünschte Screenshot anfertigen. Danach wiederholen Sie die Arbeitsschritte und aktivieren die Einstellung „Desktopsymbole anzeigen“ wieder.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.