Windows 8: Die fehlenden Spiele Minesweeper, FreeCell und Solitaire nachträglich installieren

Bis zur Version 7 gehörten die beliebten Windows-Spiele wie Minesweeper, Solitaire, Mahjong oder FreeCell zur Standardausstattung aller Windows-Rechner. Seit Windows 8 ist der Spielspaß vorbei. Minesweeper und Solitaire suchen Sie auf Windows-8-Rechnern vergeblich; sie lassen sich über den Store aber kostenlos nachinstallieren.

Wo sind Minesweeper, Mahjong & Co.?

Um auch bei Windows 8 nach virtuellen Minen zu suchen oder eine Runde Patience zu spielen, können Sie die fehlenden Spiele folgendermaßen nachinstallieren:

1. Tippen oder klicken Sie auf der Windows-8-Startseite auf „Store“.

2. Tippen Sie auf den Bereich „Spiele“.

3. Im Bereich „Kostenlos“ finden Sie die beliebten Microsoft-Spiele „Minesweeper“, „Solitaire“ oder „FreeCell“. Zum Installieren klicken oder tippen Sie einmal auf den Spielenamen und dann auf „Installieren“.

Besonders interessant: Einige Spiele wie „Minesweeper“ lassen sich sowohl in der normalen Desktop-Variante als auch als Tablet-Version für Windows 8 RT spielen, etwa auf dem Surface-Tablet. Ebenfalls neu ist der „Abenteuer“-Modus, bei dem Sie Ihre Helden zum Mittelpunkt der Erde führen und auf dem Weg dorthin Reichtümer sammeln müssen. Zudem können Sie per XBOX Live weitere Herausforderungen annehmen, Live Achievements entsperren und sich in die Online-Highscorelisten eintragen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.