Windows 8: Verstecktes Mini-Startmenü per Rechtsklick oder Tastenkombination aufrufen

Wer von früheren Windows-Versionen auf Windows 8 umsteigt, wird das gute alte Startmenü vermissen. Bei Windows 8 gibt es einfach kein Startmenü mehr. Oder doch? Etwas versteckt hat Microsoft auch bei Windows 8 ein kleines Startmenü untergebracht. Das ist zwar eine abgespeckte Versionen des klassischen Startmenüs, bietet aber zumindest einen schnellen Zugriff auf die wichtigsten Systemfunktionen wie die Systemsteuerung oder den Ausführen-Dialog.

Mini-Startmenü aufrufen

Um das versteckte Mini-Startmenü aufzurufen, wechseln Sie zunächst zum klassischen Desktop, indem Sie zum Beispiel auf „Desktop“ klicken oder die [Windows-Taste] drücken. Dann bewegen Sie den Mauszeiger in die linke untere Ecke, bis das kleine Icon „Start“ erscheint. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste. Sollte es nicht auf Anhieb klappen, können Sie die ganze Prozedur auch abkürzen, indem Sie ganz einfach die Tastenkombination [Windows-Taste][X] drücken. Der Shortcut [Win][X] funktioniert sogar auf der Kachel-Oberfläche und öffnet auch dort das kleine Startmenü – Sie sparen sich den Umweg über die Desktop-Oberfläche.

Im Mini-Startmenü können Sie jetzt blitzschnell auf die wichtigsten Windows-Funktionen zugreifen, ohne sich erst durch die Kacheln klicken oder die Suchfunktion bemühen zu müssen. Dazu gehören die Windows-Features:

  • Programme und Funktionen
  • Energieoptionen
  • Ereignisanzeige
  • System
  • Geräte-Manager
  • Datenträgerverwaltung
  • Computerverwaltung
  • Eingabeaufforderung
  • Eingabeaufforderung (Administrator)
  • Task-Manager
  • Systemsteuerung
  • Explorer
  • Suchen
  • Ausführen
  • Desktop

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.