Windows: Programme im Startmenü schneller finden

Bei einem frisch installierten Windows ist das Startmenü noch sehr übersichtlich. Das bleibt aber nicht lange so. Mit der Zeit werden auf Ihrem PC immer mehr Programme installiert. Sie können beliebig viele Anwendungen installieren; selbst hunderte installierte Programme sind auf PCs keine Seltenheit.

Je mehr Anwendungen hinzukommen, umso unübersichtlicher geht es allerdings im Startmenü zu. Da kann die Suche nach der gewünschten Software schon einmal zu Sisyphusarbeit ausarten. Es geht auch schneller: Das Klicken durch das Startmenü können Sie sich sparen, wenn Sie den Namen des Programms kennen. Um ein Programm blitzschnell zu starten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Klicken Sie auf den Start-Button.

2. Am unteren Rand des Startmenüs finden Sie die Eingabezeile Suche starten. Geben Sie hier den Namen des gewünschten Programms ein, zum Beispiel Word für die Textverarbeitung Microsoft Word. Sie müssen übrigens nicht den kompletten Programmnamen eingeben – es reicht die Eingabe der ersten drei bis vier Buchstaben.

3. Windows zeigt daraufhin im Startmenü nur noch die Programme, die mit den eingegebenen Anfangsbuchstaben übereinstimmen. Eine praktische Sache, um auch bei einem hoffnungslos überfüllten Startmenü rasch das gewünschte Programm zu finden.

4. Ein Mausklick auf den Programmnamen genügt, um die gewünschte Anwendung zu starten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.