Windows: Dateien blitzschnell öffnen

Einmal gespeichert können Sie die persönlichen Dateien jederzeit wieder öffnen und zum Beispiel blitzschnell die gespeicherten Urlaubsfotos nachbearbeiten oder einen bereits gespeicherten Brief als Vorlage für einen neuen Brief verwenden.

Zum Öffnen müssen Sie lediglich das gewünschte Programm starten und dort den Befehl Datei | Öffnen aufrufen. Im folgenden Dialogfenster wählen Sie per Mausklick die gewünschte Datei aus und klicken auf die Schaltfläche Öffnen. Zur Auswahl des gewünschten Ordners und Unterordners stehen Ihnen dabei die gleichen Möglichkeiten zur Verfügung wie beim Speichern.

Neben dem Weg über das Dialogfenster Datei | Öffnen kennt Windows noch eine weitere, weitaus schnellere Methode, eine der zuletzt bearbeiteten Dateien wieder zu öffnen. Hierzu klicken Sie auf die Start-Schaltfläche und rufen den Befehl Zuletzt verwendet auf. Es erscheint eine Liste der 15 Dokumente und Dateien, die Sie in den letzten Tagen bereits geöffnet bzw. gespeichert haben. Ein Mausklick auf die gewünschte Datei startet auch gleich das passende Programm und öffnet das Dokument zur Bearbeitung.

Dank des Befehls Start | Zuletzt verwendet greifen Sie blitzschnell auf die zuletzt gespeicherten Dokumente zu. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.