Windows-Desktop individuell anpassen: Desktopsymbole ändern

Eigentlich ist Windows schon von Natur aus schön. Ein netter Bildschirmhintergrund, optisch ansprechende Symbole und eine stimmige Farbauswahl machen auch für das Auge einiges her. Doch es geht noch schöner.

Das Aussehen der Windows-Arbeitsoberfläche lässt sich mit Hilfe der Systemsteuerung beliebig manipulieren. Sie haben die freie Wahl und können den Desktop so gestalten, wie es Ihnen am besten gefällt. Schließlich sind die Geschmäcker verschieden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem anderen Bildschirmhintergrund, einem pfiffigen Bildschirmschoner, anderen Farben oder neuen Symbolen auf dem Desktop?

Desktopsymbole ändern

Auf dem Windows-Desktop geht es ganz schön aufgeräumt zu. Lediglich der Papierkorb in der linken oberen Ecke und die Sidebar am rechten Rand fristen ein einsames Dasein auf dem Desktop. Wer bereits mit früheren Windows-Versionen gearbeitet hat, wird sicherlich die Symbole für den Internet Explorer, die eigenen Dateien oder das Netzwerk vermissen.

Um noch komfortabler mit Windows zu arbeiten, können Sie die fehlenden Symbole jederzeit wieder einblenden. Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Klicken Sie auf den Start-Button, und wählen Sie den Befehl Systemsteuerung.

2. Anschließend klicken Sie auf Darstellung und Anpassung.

3. Klicken Sie auf Anpassung.

4. Mit einem Mausklick auf Desktopsymbole ändern (in der linken Spalte ganz oben) gelangen Sie in das Dialogfenster Desktopsymboleinstellungen.

5. Im Feld Desktopsymbole bestimmen Sie, welche Symbole standardmäßig auf dem Desktop erscheinen sollen. Empfehlenswert sind die Symbole Computer, Benutzerdateien, Papierkorb und Internet Explorer.

6. Sie können sogar selbst bestimmen, wie die Symbole aussehen sollen. Um ein Symbol zu ändern – etwa für den Computer -, klicken Sie im unteren Teil des Dialogfensters auf das Symbol und anschließend auf die Schaltfläche Anderes Symbol.

Im nächsten Fenster haben Sie die Wahl zwischen dutzenden Symbolvarianten. Wählen Sie das gewünschte Symbol per Mausklick aus, und schließen Sie das Fenster mit OK.

Sollten Ihnen die neuen Symbole nicht zusagen, können Sie per Mausklick auf Wiederherstellen jederzeit wieder die Standardsymbole von Windows aktivieren.

7. Sobald Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben, schließen Sie das Dialogfenster mit OK.

Auf dem Windows-Desktop erscheinen jetzt die zusätzlich ausgewählten Symbole.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.