Windows: Die dritte Maustaste

Fast alle haben sie, nur Microsoft nicht: Die dritte Maustaste. Die Microsoft-eigene Maus gehört zu den wenigen digitalen Nagern mit nur zwei Maustasten; die meisten Konkurrenzprodukte kommen mit drei Tasten daher.

Wenn Sie zum exklusiven Kreis der „Drei-Taster“ gehören, haben Sie sich sicher schon gefragt, warum Windows die mittlere Taste so stiefmütterlich behandelt. Besitzer von Logitech-Mäusen brauchen nicht weiter zu fragen, sondern können der mittleren Taste ruckzuck neues Leben einhauchen. Voraussetzung für die Nutzung der dritten Maustaste: Sie müssen den entsprechenden Maustreiber von Logitech installiert haben. Sodann können Sie mit der Bearbeitung der Registrierdatenbank von Windows beginnen. Starten Sie den Registrierungseditor, indem Sie den Befehl „Start > Ausführen“ aufrufen und die Befehlszeile „regedit“ eingeben. Wechseln Sie im Registrierungseditor anschließend per Mausklick auf die entsprechenden Plus-Schaltflächen in den Unterordner

HKEY_LOCAL_MACHINESoftwareLogitechMousewareCurrentVersion.

Der Ordner enthält weitere Unterordner, darunter auch einen Ordner für Ihre Maus, beispielsweise „Cordless“ für die Logitech-Funkmaus. Öffnen Sie den entsprechenden Unterordner Ihrer Maus, und markieren Sie anschließend den Unterordner „000“. Klicken Sie im rechten Fenster doppelt (zweimal kurz hintereinander) auf den Eintrag „DoubleClick“, und ändern Sie den Wert von „000“ in „001“. Schließen Sie den Registrierungseditor, und starten Sie Windows neu – fertig. Ab sofort führt die mittlere Maustaste Ihrer Logitech-Maus einen Doppelklick aus. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.