Windows Explorer: Dateien filtern

Je mehr Dateien sich in einem Ordner befinden, umso wichtiger ist die Filterfunktion des Explorers. Mit Filtern können ganz genau definieren, welche Dateien im Ordner angezeigt werden sollen – und welche nicht. So können Sie beispielsweise auf Wunsch nur alle gestern erstellten Fotos größer als 1 MB anzeigen lassen und gleichzeitig alle anderen Dateien ausblenden.

Um die Filterfunktion zu nutzen, klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil einer Sortierschaltfläche und kreuzen im Untermenü das gewünschte Filterkriterium an. Beim Sortierkriterium Änderungsdatum können Sie beispielweise das Kontrollkästchen Gestern oder Letzte Woche ankreuzen und damit nur noch die Dateien anzeigen, die zum gewünschten Zeitpunkt gespeichert wurden.

Sie können auch mehrere Filterkriterien gemeinsam definieren und beispielsweise aus der Liste Name einen Buchstabenbereich wie A-H und aus der Liste Änderungsdatum ein Datum auswählen. Im Explorer erscheinen dann nur die Dateien, die alle definierten Filterkriterien erfüllen.

Besonders wichtig: Im Explorer können Sie sofort erkennen, ob und welche Filter zum Einsatz kommen. Erscheint neben einer Sortierschaltfläche ein kleines Häkchen, haben Sie für dieses Sortierkriterium einen Filter definieren. Sollten Sie eine Datei vermissen, schauen Sie zuerst nach, ob nicht noch ein Filter definiert ist und die Datei deshalb nur nicht angezeigt wird. Um den Filter zu löschen, klicken Sie einfach auf das Häkchen und deaktivieren im Untermenü alle angekreuzten Filterkriterien.

Sehr praktisch ist die Möglichkeit, die Dateien eines Ordners nach bestimmten Kriterien stapeln zu lassen. Klicken Sie hierzu auf den Pfeil der Sortierschaltfläche, und wählen Sie den untersten Befehl Stapeln nach. Windows zeigt dann nur noch Stapelordner, die die gewünschten Dateien enthalten. Beim Befehl Stapeln nach Typ können Sie so beispielsweise die Anzeige auf alle Word-Dokumente oder Excel-Tabellen reduzieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.