Windows Explorer: Dateien und Ordner verschieben

Oft ist es notwendig, Dateien oder Ordner zu verschieben, etwa in einen anderen Ordner oder auf einen USB-Stick. Hierzu verwenden Sie am besten die Zwischenablage von Windows:

1. Starten Sie den Windows-Explorer, und wechseln Sie zu dem Ordner, der die zu verschiebenden Dateien enthält.

2. Markieren Sie die Dateien bzw. Ordner, die Sie verschieben möchten.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Organisieren, und rufen Sie den Befehl Ausschneiden auf. Windows kopiert die markierten Dateien bzw. Ordner jetzt in die Zwischenablage von Windows. Dabei handelt es sich um einen speziellen Speicherbereich von Windows, in der die markierten Elemente „zwischengeparkt“ werden, um sie später in anderen Ordnern wieder einzufügen.

4. Wechseln Sie im Windows Explorer in den Zielordner, in den Sie die Dateien verschieben möchten. Klicken Sie hier erneut auf Organisieren, wählen Sie aber jetzt den Befehl Einfügen. Windows verschiebt daraufhin die markierten Dateien bzw. Ordner vom Ursprungs- in den Zielordner.

Schnelles Ausschneiden und Einfügen

Besonders schnell verschieben Sie Dateien mit der Tastatur. Um eine markierte Datei auszuschneiden, können Sie auch die Tastenkombination [Strg]+[X] verwenden. Zum Einfügen aus der Zwischenablage dient die Tastenkombination [Strg]+[V].

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.