Windows Explorer erweitern: Neue Befehle „In Ordner verschieben“ und „In Ordner kopieren“ ergänzen

Wer häufig Dateien von einem in einen anderen Ordner kopieren oder verschieben möchte, ärgert sich über die fehlenden Befehle im Windows Explorer. Weder im Menü noch per Rechtsklick gibt es die Befehle „In Ordner verschieben“ oder „In Ordner kopieren“. Das lässt sich mit folgendem Trick ändern.

Erweitern Sie doch einfach den Explorer um die fehlenden Befehle zum schnellen Kopieren und Verschieben in andere Ordner. So funktioniert’s:

1. Drücken Sie die Tastenkombination [Windows-Taste][R], und geben Sie den Befehl „regedit“ ein. Bestätigen Sie das Fenster mit OK.

2.  Im Registrierungseditor wechseln Sie in den folgenden Ordner:

HKEY_CLASSES_ROOTAllFilesystemObjectsshellexContextMenuHandlers

3. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf „ContextMenuHandlers“ und rufen den Befehl „Neu | Schlüssel“ auf. Geben Sie als Namen für den neuen Schlüssel folgendes ein, und drücken Sie [Eingabe]:

{C2FBB630-2971-11d1-A18C-00C04FD75D13}

4. Danach klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf „ContextMenuHandlers“, rufen noch einmal den Befehl „Neu | Schlüssel“ auf, geben jetzt aber als neuen Namen für den Schlüssel folgendes ein:

{C2FBB631-2971-11d1-A18C-00C04FD75D13}

5. Schließen Sie den Registrierungseditor.

Das war’s. Wenn Sie jetzt im Explorer mit der rechten Maustaste auf eine Datei oder einen Ordner klicken, erscheinen im Kontextmenü die neuen Befehle „In Ordner kopieren“ sowie „In Ordner verschieben“. Im folgenden Fenster müssen Sie dann nur noch den Zielordner auswählen – fertig ist der Kopiervorgang.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.