Windows Explorer: Neue Ordner anlegen

Dateien bleiben nicht für die Ewigkeit auf der Festplatte. Mitunter muss eine Datei oder ein gesamter Ordner in einen anderen Ordner verschoben oder auf einen USB-Stick kopiert werden. Welche Dateioperation Sie auch ausführen möchten – ob kopieren, verschieben, umbenennen oder löschen -, alle Aufgaben erledigen Sie bequem vom Windows-Explorer aus.

Neue Ordner anlegen

Ordnung ist das halbe Leben. Diese sprichwörtliche Weisheit gilt auch beim Speichern von Dateien. Damit auf der Festplatte gleich von Anfang an Ordnung herrscht, sollten wichtige Dateien in eigenen Ordnern gespeichert werden; Briefe beispielweise im Ordner Korrespondenz, Urlaubsfotos im Ordner BilderUrlaub.

Das Anlegen neuer Unterordner – etwa im Ordner Dokumente – ist einfach. Sie müssen im Explorer lediglich auf die Schaltfläche Organisieren klicken und den Befehl Neuer Ordner aufrufen. Windows legt daraufhin im aktuellen Ordner einen neuen Ordner namens Neuer Ordner ein. Es empfiehlt sich, dem neuen Ordner gleich einen passenden Namen zu geben, etwa Rechnungen. Auf diese Weise können Sie sich nach und nach Ihre ganz persönliche Ordnerstruktur schaffen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.