Windows Explorer: Programme in die Übersicht „Computer“ einfügen

Im Windows Explorer können Sie in der Übersicht „Computer“ auf alle verfügbaren Festplatten-, Netzwerk- und Speicherkartenlaufwerke zugreifen. Das war’s aber auch schon. Wer mehr möchte und hier auch auf Programme, Dateien und Dateiverknüpfungen zugreifen möchte, sollte folgenden Trick kennen.

Um in der Übersicht „Computer“ auch Programme anzuzeigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie den Windows-Explorer (das geht am schnellsten mit der Tastenkombination [Windows-Taste][E]), und rufen Sie den Befehl „Organisieren | Odner- und Suchoptionen“ auf.

2. Dann wechseln Sie ins Register „Ansicht“ und das Häkchen vor „Geschützte Systemdateien ausblenden“. Zudem aktivieren Sie weiter unten die Option „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“. Schließen Sie das Fenster mit OK.

3. Anschließend wechseln Sie in den folgenden Ordner:

C:Benutzer<Ihr Benutzername>AppDataRoamingMicrosoftWindowsNetwork Shortcuts

Der Clou: Sobald Sie in diesen Ordner Verknüpfungen zu Programmen oder Dateien ablegen, erscheinen diese automatisch in der Explorer-Übersicht „Computer“. Ziehen Sie das Programm einfach vom Startmenü mit gedrückter Maustaste in den „Network Shortcuts“-Ordner.

Nicht vergessen: Sobald Sie die gewünschten Verknüpfungen eingebaut haben, sollten Sie die Schritte 1 und wiederholen und im Dialogfenster wieder die Option „Geschützte Systemdateien ausblenden“ aktivieren und „Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen“ deaktivieren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.