Windows Explorer sofort mit der Übersicht „Computer“ und den Laufwerken starten

Wenn Sie den Windows Explorer per Klick auf das Explorer-Symbol in der Startleiste oder über das Startmenü starten, erscheinen zuerst die Bibliotheken. Wer stattdessen mit der Übersicht der Festplatten beginnen möchte, kann den Explorer so umkonfigurieren, dass er sofort mit der Laufwerksliste startet.

Sofort die Laufwerke zeigen

1. Dazu klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Explorersymbol in der Taskleiste. Anschließend klicken Sie im Aufklappmenü mit der rechten Maustaste auf Windows-Explorer und wählen im aufklappenden Menü den Befehl Eigenschaften.

2. Anschließend klicken Sie in die Zeile %windir%\explorer.exe und springen mit der Taste [Ende] ans Ende der Zeile. Geben Sie hier ein Leerzeichen sowie zwei Doppelpunkte ein. Direkt dahinter geben Sie die folgende Zeichenfolge ein (oder um Tippfehler zu vermeiden noch besser: kopieren sie mit [Strg][C] von hier und fügen sie mit [Strg][V] ein):

{20d04fe0-3aea-1069-a2d8-08002b30309d}

Die geschweiften Klammern erzeugen Sie mit der Tastenkombination [AltGr]+[7] bzw. [AltGr]+[0]. Die komplette Zeile sieht jetzt so aus (alles in einer Zeile):

%windir%\explorer.exe ::{20d04fe0-3aea-1069-a2d8-08002b30309d}

3. Schließen Sie das Fenster mit OK. Ab sofort zeigt der Explorer beim Start statt der Bibliotheken sofort die Liste der Laufwerke. Sollen wieder standardmäßig die Bibliotheken erscheinen, müssen Sie die Schritte nur rückgängig machen, so dass in der Zeile Ziel nur noch folgendes steht:

%windir%\explorer.exe

Der Trick mit [Windows-Taste][E]

Übrigens: Auch wenn Sie den Explorer-Start nicht wie oben beschrieben umkonfiguriert haben, lässt er sich blitzschnell mit der Laufwerksliste starten, indem Sie einfach die Tastenkombination [Windows-Taste][E] drücken. Damit hat man im Grunde gleich zwei Startvarianten parat: Per Klick in die Bibliotheken oder mit [Windows-Taste][E] zu den Laufwerken.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.