Windows Explorer: Verschieben und Kopieren mit der Maus

Zum Kopieren und Verschieben von Dateien und Ordner eignen sich am besten die Ausschneiden- und Kopieren-Befehle der Schaltfläche Organisieren. Es geht aber auch bequem mit der Maus, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

1. Am besten platzieren Sie zunächst zwei Explorerfenster nebeneinander. Das erste Fenster zeigt dabei den Quell und das zweite Fenster den Zielordner.

2. Wechseln Sie im ersten Explorerfenster zum Quellordner, der die zu kopierende bzw. zu verschiebende Datei enthält. Im zweiten Explorerfenster wechseln Sie zu dem Ordner, in den die Dateien später kopiert bzw. verschoben werden ollen.

3. Markieren Sie im ersten Ordner die gewünschten Dateien. Klicken Sie auf die Markierung und halten Sie die Maustaste gedrückt.

4. Ziehen Sie die markierten Dateien jetzt – mit weiterhin gedrückter Maustaste – vom Quell- und den Zielordner.

5. Ein kleiner Hinweis am Mauszeiger verrät Ihnen, was beim Loslassen der Maustaste passieren würde, etwa Nach Dokumente verschieben.

6. Soll die Datei nicht verschoben, sondern kopiert werden, halten Sie zusätzlich die (Strg)-Taste gedrückt. Am Mauszeiger erscheint daraufhin ein kleines blaues Pluszeichen sowie der Hinweis Nach Dokumente kopieren.

7. Sobald Sie die Maustaste loslassen, verschiebt bzw. kopiert Windows die Datei.

Verschieben und Kopieren mit der rechten Maustaste

Besonders komfortabel ist das Kopieren und Verschieben mit der rechten (!) Maustaste. Wenn Sie die eine Datei mit gedrückter rechter Maustaste in einen anderen Ordner ziehen und dort die Maustaste loslassen, blendet Windows ein kleines Untermenü ein. Hier können Sie dann entscheiden, ob Sie die Datei kopieren oder verschieben oder eine Verknüpfung zum Original einfügen möchten.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.