Windows Foto-Galerie und DVD Maker: Fotos und Videos als Diashow auf DVD brennen

In Zeiten digitaler Fotografie hat das gute alte Fotoalbum fast schon ausgedient. Auf das gemeinsame Betrachten der Urlaubsfotos im Kreis der Familie müssen Sie aber dennoch nicht verzichten. Mit der Windows-Fotogalerie und dem Windows DVD-Maker stellen Sie einfach eine digitale Diaschau auf DVD an. Die lässt sich dann bequem am Fernseher im Wohnzimmer präsentieren. Neben Digitalfotos lassen sich sogar auch Videodateien in die Video-DVD integrieren.

Um mit dem Windows-DVD-Maker eine spannende Diashow aus Digitalfotos und/oder Videos anzufertigen, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Markieren Sie zunächst in der Windows-Fotogalerie die Bilder, die Sie am Fernseher präsentieren möchten. Um mehrere Bilder zu markieren, halten Sie die (Strg)-Taste gedrückt und klicken nacheinander auf die gewünschten Fotos. Um gleich alle Bilder zu markieren, drücken Sie einfach die Tastenkombination (Strg)+(A).

Sie müssen sich sofort alle Bilder markieren; weitere Fotos lassen sich auch später noch beliebig hinzufügen.

2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Brennen, und wählen Sie den Befehl Video-DVD.

3. Windows kopiert die Bilder daraufhin in den Windows DVD-Maker.

4. Sie können jetzt noch weitere Bilder und sogar Videodateien hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche Elemente hinzufügen klicken und die gewünschten Dateien auswählen. Alternativ hierzu lassen sich die Fotos auch aus der Fotogalerie oder dem Explorer direkt in das DVD-Maker-Fenster ziehen.

5. Verändern Sie mithilfe der Pfeilschaltfläche gegebenenfalls die Reihenfolge der Fotos bzw. Videos.

6. Sobald die gewünschten Bilder im DVD-Maker enthalten sind, klicken Sie auf Weiter. Im nächsten Fenster bestimmen Sie das gewünschte DVD-Menü; sehr interessant ist hier die Videowand.

Mit den Schaltflächen Menütext und Menü anpassen passen Sie bei Bedarf den Menütext und das Aussehen des DVD-Menüs an. Mit Menü „Audio“ können Sie hier eine Musikdatei auswählen, die während der Menüanzeige als Hintergrundmusik ertönt.

7. Um auch während der Wiedergabe eine Musikuntermalung zu erhalten, klicken Sie auf die Schaltfläche Diashow. Im nächsten Fenster wählen Sie die gewünschten Titel für die Hintergrundmusik aus. Mit den Optionen Bildlänge und Übergänge bestimmen Sie zudem, wie lange die einzelnen Fotos angezeigt werden und ob bzw. welche Überblendeffekte zum Einsatz kommen. Schließen Sie das Fenster mit einem Mausklick auf Diashow ändern.

8. Bevor die Diashow endgültig auf CD gebrannt wird, sollten Sie sich mit Vorschau vorab auf dem Bildschirm anschauen.

9. Entspricht die Diashow Ihren Vorstellungen, starten Sie den Brennvorgang mit dem Befehl Brennen.

Sobald die DVD fertig gebrannt ist, können Sie sie in jeden beliebigen DVD-Spieler legen und die Diashow zum Beispiel am Fernseher genießen.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.