Windows Shutdown: Das alte Herunterfahren-Dialogfenster verwenden

Windows lässt sich nicht nur über das Startmenü herunterfahren. Ganz versteckt gibt es in Windows auch das „alte“ Herunterfahren-Dialogfenster, das in früheren Windows-Versionen wie Windows 2000 oder Windows XP zum Einsatz kam.

Windows per Dialogfenster herunterfahren

Um Windows mithilfe des klassischen Herunterfahren-Dialogfensters früherer Windows-Versionen zu beenden, müssen Sie zunächst alle Programmfenster minimieren und zur Windows-Arbeitsoberfläche zurückkehren. Das geht am schnellsten mit der Tastenkombination [Windows-Taste][D].

Drücken Sie anschließend die Tastenkombination [Alt]+[F4]. Sofort erscheint das „alte“ Herunterfahren-Dialogfenster früher Windows-Versionen. Hier klicken Sie auf den nach unten weisenden Pfeil und wählen aus der Liste aus, wie Sie Windows beenden möchten. Um den PC komplett auszuschalten, wählen Sie zum Beispiel den Befehl Herunterfahren.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.