Windows individuell einrichten: Neue Symbole auf dem Desktop

Jeder mag es anders: Der eine bunt und mit großen Buchstaben, der andere schlicht und unauffällig. Die Geschmäcker sind halt verschieden – und das ist gut so. Mit Windows kann jeder das Betriebssystem nach seinem Geschmack einrichten. Möglichkeiten hierzu bietet Windows zu Genüge. Ob Sie den Desktop mit praktischen Minianwendungen schmücken, neue Farben ins Spiel bringen oder ein schickes Hintergrundbild verwenden möchten, der Fantasie sind kein Grenzen gesetzt.

Neue Symbole auf dem Desktop

Bis auf das schöne Hintergrundbild und die Sidebar am rechten Bildschirmrand ist auf dem Windows-Desktop erst einmal nicht viel los. Als einziges Symbol fristet der Papierkorb in der linken oberen Ecke ein einsames Dasein.

Wenn Sie bereits mit früheren Windows-Versionen wie Windows XP oder Windows 2000 gearbeitet haben, werden Sie auf dem Desktop vielleicht das eine oder andere Symbol vermissen. Es fehlen zum Beispiel Symbole für den Internet Explorer, die eigenen Dateien oder das Netzwerk. Das lässt sich leicht ändern.

Blenden Sie auf dem Windows-Desktop wichtige Symbole für den Direktzugriff auf das Internet oder die eigenen Dateien ein. Gehen Sie hierzu wie folgt vor:

1. Klicken Sie auf die Start-Schaltfläche, und wählen Sie den Befehl Systemsteuerung.

2. Klicken Sie auf Darstellung und Anpassung und anschließend auf Anpassung.

3. Klicken Sie in der linken Spalte ganz oben auf Desktopsymbole ändern.

4. Im Feld Desktopsymbole bestimmen Sie, welche Symbole auf dem Desktop erscheinen sollen. Empfehlenswert sind die Symbole Computer, Benutzerdateien, Papierkorb und Internet Explorer.

5. Auf Wunsch können Sie auch gleich bestimmen, wie die Symbole aussehen sollen. Um das Standardsymbol zu ändern – etwa für den Computer -, klicken Sie im unteren Teil des Dialogfensters auf das Symbol und wählen anschließend die Schaltfläche Anderes Symbol.

Im nächsten Fenster stellt Windows dutzende Symbolvarianten zur Verfügung. Klicken Sie auf das gewünschte Symbol, und schließen Sie das Fenster mit OK.

Sollten Ihnen die neuen Symbole doch nicht gefallen, klicken Sie auf Wiederherstellen. Windows aktiviert dann wieder die Standardsymbole.

6. Schließen Sie das Dialogfenster mit OK, sobald Sie die gewünschten Einstellungen vorgenommen haben.

Ab sofort erscheinen auf dem Windows-Desktop auch die zusätzlich ausgewählten Symbole.

Im Dialogfenster Desktopsymboleinstellungen bestimmen Sie, welche Symbole auf dem Desktop erscheinen sollen. Sogar das Aussehen der Symbole liegt in Ihrer Hand. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.