Windows: Jugendschutz einrichten

Mit den Jugenschutzfunktionen wird Windows zum idealen Betriebssystem für die gesamte Familie. Um den Jugendschutz für ein bestehendes Konto einzurichten, gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Legen Sie zunächst wie weiter oben im Abschnitt Benutzerkonten einrichten beschrieben ein neues Konto für die Tochter oder den Sohn ein.

2. Klicken Sie auf den Start-Button, und rufen Sie den Befehl Systemsteuerung auf.

3. Klicken Sie auf Benutzerkonten und Jugendschutz und anschließend auf Jugendschutz für beliebige Benutzer einrichten.

4. Im nächsten Fenster wählen Sie per Mausklick das Benutzerkonto aus, für das Sie den Jugendschutz einrichten möchten.

5. Im folgenden Fenster stehen Ihnen verschiedene Einstellungen rund um den Jugendschutz zur Verfügung. Um den Jugendschutz zu aktivieren, wählen Sie zunächst im Bereich Jugendschutz die Option Ein – Einstellungen erzwingen.

6. Im Bereich Aktivitätsberichterstattung legen Sie fest, ob für den Benutzer ein detaillierter Aktivitätsbericht angelegt werden soll. Windows legt dann praktisch ein digitales Logbuch aller Aktivitäten des Benutzers an und listet zum Beispiel auf, wann welche Webseite besucht oder welches Spiel gespielt wurde. Um die Aufzeichnung zu starten, wählen Sie die Option Ein – Information über Computernutzung sammeln.

Der gläserne Benutzer

Mit der Aktivitätsberichterstattung wird der betreffende Anwender zum „gläsernen PC-Benutzer“. Wenn Sie die Funktion nutzen, sollten Ihre Kinder zumindest darüber informieren, dass detaillierte Informationen über sie gesammelt werden. 

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.